Franzose an Lyme-Borreliose erkrankt

Zeckenbiss war die Ursache für Fedrigos Formschwäche

Foto zu dem Text "Zeckenbiss war die Ursache für Fedrigos Formschwäche"
Pierrick Fédrigo (FDJ) Foto: ROTH

28.07.2011  |  (rsn) – Ein Zeckenbiss scheint für die bisher eher schwachen Leistungen von Pierrick Fédrigo (FDJ) verantwortlich zu sein. Wie Teamarzt Gérard Guillaume gegenüber der L’Equipe erklärte, war der 32 Jahre alte Franzose an Lyme-Borreliose erkrankt, einer mit Müdigkeit und Kraftlosigkeit verbundenen bakteriellen Infektion, die in der Regel durch Zecken übertragen wird.

Fedrigo war der prominenteste Neuzugang bei FDJ und ging mit großen Erwartungen in die Saison. Als bestes Ergebnis steht bisher aber lediglich ein zweiter Platz beim GP de Plumelec-Morbihan. Auf seinen Start bei der Tour de France verzichtete der dreifache Etappengewinner und Französische Meister von 2005 aufgrund seiner Formschwäche von sich aus. Zuvor hatte er siebenmal in Folge an der Tour teilgenommen.

Fedrigo, der mit Antibiotika behandelt wurde, plant seinen Start beim französischen Eintagesrennen Polynormande, das am Sonntag stattfindet.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • Tour of Oman (2.HC, OMN)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, PHL)