Vorbereitung auf Straßen-WM

Polen-Rundfahrt: Boonen will eine Etappe gewinnen

Foto zu dem Text "Polen-Rundfahrt: Boonen will eine Etappe gewinnen"
Tom Boonen (Quick Step) | Foto: ROTH

29.07.2011  |  (rsn) – Nach einer für ihn nach Sturz-Aus erneut enttäuschend verlaufenden Tour de France bereitet sich Tom Boonen (Quick Step) auf sein letztes großes Saisonziel vor, die Ende September in Dänemark stattfindende Straßen-WM. Der 30 Jahre alte Belgier startet dazu bei der am Sonntag beginnenden Polen-Rundfahrt (31. Juli – 7. Aug. /WT) und peilt dort einen Etappensieg an.

„Ich habe in den vergangenen zehn Tagen gut trainieren können“, sagte Boonen zu Sportwereld. „Die Sturzfolgen behindern mich nicht mehr. Meine Form war schon in Frankreich gut und jetzt versuche ich, sie noch ein bisschen auszubauen. Ich fühle mich sehr gut auf dem Rad. Ich will mich [bei der Polen-Rundfahrt] testen und eine Etappe gewinnen“

Boonen war auf der 5. Tour-Etappe schwer gestürzt und hatte sich dabei unter anderem eine Gehirnerschütterung zugezogen. Trotzdem hatte er zunächst das Rennen fortgesetzt, musste dann aber auf der 7. Etappe wegen starker Kopfschmerzen aufgeben.

Das Quick Step-Aufgebot: Dario Cataldo, Francesco Chicchi, Marc de Maar, Davide Malacarne, Francesco Reda, Kevin Seeldraeyers, Kristof Vandewalle

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine