Weitere Zugänge beim deutschen Continental-Team

Schäfer und Heinze fahren 2012 für NSP

Foto zu dem Text "Schäfer und Heinze fahren 2012 für NSP"
Stefan Schäfer fährt 2012 für Team NSP. | Foto: ROTH

11.11.2011  |  (rsn) – Mit Stefan Schäfer und Rene Heinze hat das NSP-Team zwei weitere junge deutsche Fahrer verpflichtet. Der 25 Jahre alte Schäfer kommt vom LKT Team Brandenburg und fuhr im Herbst als Stagiaire für NetApp.

Der Cottbuser wurde auf der Bahn von 2009 bis 2011 dreimal in Folge Deutscher Meister in der Mannschaftsverfolgung und siegte 2010 auch in der Einerverfolgung. Auf der Straße gewann er in diesem Jahr nach zwei Etappensiegen die Griechenland-Rundfahrt (Kat. 2.2) und sicherte sich eine Etappe der spanischen Rundfahrt Cinturón Ciclista a Mallorca (Kat. 2.2).

„Stefan Schäfer ist für mich eines der großen Talente, das der deutsche Radsport zu bieten hat – und zwar sowohl auf der Bahn als auch auf der Straße“, kommentierte der Sportliche Leiter Lars Wackernagel gegenüber Radsport News die Verpflichtung des Zeitfahrspezialisten. „Er kann sehr lange sehr hohes Tempo fahren und ist sehr mannschaftsdienlich. Und wenn man bedenkt, dass er die Möglichkeit hat, im kommenden Jahr bei den Olympischen Spielen zu starten, macht es uns schon stolz, dass Stefan den Weg zu uns gefunden hat.“

Der 24-jährige Heinze fuhr für das Thüringer Team Jenatec Cycling. „René hat sich den Platz im Team wirklich hart erarbeitet. Auch die Tatsache, dass er ’nebenbei’ eine Ausbildung im Bankwesen absolviert und sich dann in seiner freien Zeit auf den Sport konzentriert, erfordert einiges an Disziplin“, so Wackernagel, der für Heinze eine Helferrolle vorgesehen hat: „Seine Aufgaben liegen ganz klar darin, die Sieganwärter bis ins Finale hinein gut zu unterstützen.“

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

Mehr Informationen zu diesem Thema

22.05.2012Orica-GreenEdge holt Bewley

(rsn) - Das australische Orica-GreenEdge-Team hat den Neuseeländer Sam Bewley als Ersatz für den zurückgetretenden Sprintroutinier Robbie McEwen verpflichtet. Der 24-Jährige kommt ab Mittwoch bere

16.05.2012Rebellin findet bei Meridiana Unterschlupf

(rsn) - Nach langer Suche hat der Italiener Davide Rebellin doch noch ein Team für die Saison 2012 gefunden. Der 40-Jährige, der im vergangenen Jahr nach zweijähriger Dopingsperre ins Peloton zurü

09.05.2012Pellizotti unterschreibt bei Androni-Giocattoli

(rsn) - Nach seiner Dopingsperre hat der Italiener Franco Pellizotti einen Vertrag bis Ende 2013 beim italienischen Zweitdivisionär Androni-Giocattoli unterschrieben. Dies gab der Rennstall von Giann

12.04.2012Gilberts Bruder kriegt eine Stelle bei Accent Jobs

(rsn) – Jerome Gilbert, der jüngere Bruder von Philippe Gilbert (BMC), fährt ab sofort für den belgischen Zweitdivisionär Accentjobs- Willems Verandas. Dies gab der Rennstall am Donnerstag bekan

09.04.2012Pujol wechselt zum iranischen Azad University Cross Team

(rsn) – Der Spanier Oscar Pujol, der nach der Auflösung von Omega Pharma-Lotto vom Nachfolger Lotto-Beliosl nicht mher übernommen worden war, wechselt zum irnaischen Drittdivisionäre Azad Univers

29.03.2012Stauff kehrt zu Eddy-Merckx-Indeland zurück

(rsn) – Andreas Stauff wird seine Karriere bei seinem alten Team Eddy-Merckx-Indeland fortsetzen. Wie der deutsche Continental-Rennstall am Donnerstag meldete, wird der 25 Jahre alte Kölner wird ab

26.03.2012Van Impe erklärt seinen Rücktritt

(rsn) – Kevin Van Impe hat seinen sofortigen Rücktritt vom Profiradsport bekannt gegeben. Der 30 Jahre alte Belgier war erst Ende 2011 vom belgischen Quick Step-Rennstall zum niederländischen Vaca

21.03.2012Vorarlberg verpflichtet Vrecer

(rsn) - Der Slowene Robert Vrecer fährt ab sofort für das österreichischen Continental-Team Vorarlberg. Der 31-Jährige stand in der vergangenen Saison beim slowenischen Rennstall Perutnina Ptuj un

08.03.2012Marcel Wyss verstärkt bei NetApp die Rundfahrer-Fraktion

(rsn) - Team NetApp hat nach dem krankheitsbedingten Rückzug des US-Amerikaners Steven Cozza mit sofortiger Wirkung Marcel Wyss verpflichtet. Der 25 Jahre alte Schweizer fuhr in den vergangenen drei

29.02.2012Rebellin wird nicht Teamkollege von Schumacher

(rsn) – Davide Rebellin wird nicht Teamkollege von Stefan Schumacher beim Christina Watches-Team. Der dänische Drittdivisionär, der kurz vor einer Verpflichtung des 40-jährigen Italieners gestand

27.02.2012Schröder fährt 2012 für Team Raiko Stölting

(rsn) – Der frühere Milram-Profi Björn Schröder hat ein neues Team gefunden. Der 31 Jahre alte Berliner, der im vergangenen Jahr beim Bochumer Nutrixxion-Rennstall unter Vertrag stand, fährt in

02.02.2012Lampre-ISD: Erfahrung als größter Trumpf

(rsn) - Winterzeit ist Wechselzeit. In den vergangenen Wochen und Monaten hat sich auf dem Transfermarkt einiges getan. Um Sie zum bevorstehenden Saisonbeginn auf den aktuellsten Stand zu bringen, ste

Weitere Radsportnachrichten

24.07.2024Moschetti im Training von Lastwagen überrollt

(rsn) – Matteo Moschetti ist im Training in seiner italienischen Heimat von einem Lastwagen angefahren wurden. Auf seiner letzten Ausfahrt in der Lombardei, bevor er zur morgen beginnenden Czech Tou

24.07.2024Wirbelfraktur bei Roglic

(rsn) – Die 12. Etappe der Tour de France 2024 wird Primoz Roglic (Red Bull – Bora – hansgrohe) noch länger in Erinnerung bleiben. Nicht nur, dass sein Sturz weniger Kilometer vor dem Ziel in V

24.07.2024Women’s Grand Prix Stuttgart startet mit zehn WorldTeams in Böblingen

(rsn) – Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr geht der Women’s Cycling Grand Prix Stuttgart und Region am 15. September in die zweite Runde. Von Böblingen führt die Strecke über eine große

23.07.2024Castilla y Leon: Kanter bei Ewan-Sieg Vierter

(rsn) – Max Kanter (Astana Qazaqstan) hat bei der Vuelta a Castilla y Leon (1.1) knapp das Podium verpasst. Beim Sieg des Australiers Caleb Ewan (Jayco AlUla), der sich nach 199,7 Kilometern vor Da

23.07.2024Radsport live im TV und im Ticker: Die Rennen des Tages

(rsn) – Welche Radrennen finden heute statt? Wo und wann kann man sie live im Fernsehen oder Stream verfolgen? Und wo geht´s zum Live-Ticker? In unserer Tagesvorschau informieren wir über die wic

23.07.2024Strong sprintet nach Traum-Leadout zum ersten Saisonsieg

(rsn) – Nach perfekter Vorarbeit seiner Teamkollegen hat Corbin Strong (Israel – Premier Tech) die 2. Etappe der 45. Tour de Wallonie (2.Pro) gewonnen. Der 24-jährige Neuseeländer ließ über 18

23.07.2024Proc Dritter beim Memorial Trochanowskiego

(rsn) – Bartlomiej Proc hat dem Team Santic – Wibatech die nächste Podiumsplatzierung der Saison beschert. Der Pole sprintete in seiner Heimat beim Memorial Andrzeja Trochanowskiego (1.2) auf de

23.07.2024Nach Tour-Aus noch Fragezeichen hinter Roglics Vuelta-Start

(rsn) – Nachdem er die Tour de France in Folge von zwei Stürzen binnen 24 Stunden vorzeitig verlassen musste, befindet sich Primoz Roglic (Red Bull – Bora – hansgrohe) noch in der Erholungsphas

23.07.2024Red Bull -Bora – hansgrohe verlängert mit Meeus

(rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des Profiradsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder R

23.07.2024Tour-Dritter Evenepoel: “Noch etwas größer als der Vuelta-Sieg“

(rsn) – Nach seinem erfolgreichen Tour-de-France-Debüt blickt Remco Evenepoel (Soudal – Quick-Step) zuversichtlich nach vorn. “Ich denke, dieser Podestplatz bedeutet für meine Zukunftspläne,

23.07.2024Gazzetta: Pogacar über kanadische WorldTour-Rennen zur WM

(rsn) – Nachdem Tadej Pogacar (UAE Team) seinen Olympia-Start abgesagt hat und auch nicht an der Vuelta a Espana teilnehmen wird, stellt sich die Frage, welche Rennen der dreimalige-Tour-de-France-G

23.07.2024Gloag nach einem Jahr Zwangspause vor Comeback

(rsn) - Thomas Gloag (Visma – Lease a Bike) wird nach fast einjähriger Zwangspause wieder ins Feld zurückkehren. Wiedas Portal Wielerflits unter Verweis auf das Team berichtete, steht der Brite im

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Ethias-Tour de Wallonie (2.Pro, BEL)
  • Volta a Portugal (2.1, GER)
  • Dookola Mazowsza (2.2, POL)
  • Tour Alsace (2.2, FRA)