Die Platzierungen an den Messpunkten des Olympischen Zeitfahrens

Martin zu Beginn sogar auf Gold-Kurs

Foto zu dem Text "Martin zu Beginn sogar auf Gold-Kurs"
Tony Martin im Olympischen Zeitfahren von London | Foto: ROTH

01.08.2012  |  (rsn) - An der ersten Zwischenmarke des Olympischen Zeitfahrens lag Tony Martin sogar auf Gold-Kurs, danach übernahm der immer stärker werdende Bradley Wiggins die Führungsposition. Während Titelverteidiger Fabian Cancellara zu Beginn noch auf Bronze-Kurse lag, danach aber immer weiter zurück fiel, legte Christopher Froome im Verlauf des Rennens zu und sicherte sich die Bronzemedaille.

Ein Auf und Ab erlebte der US-Amerikaner Tayler Phinney, der an den vier Messpunkten die Plätze vier, fünf, sieben und wiederum vier belegte. Bert Grabsch, der zweite deutsche Teilnehmer, konnte sich nach verhaltenem Start vom Rang 13 auf Platz acht verbessern

Die Ergebnisse der drei Zwischenmesspunkte und des Zieleinlaufs im Überblick:

Kilometer 7,3

1. Tony Martin (Deutschland) 8:22
2. Bradley Wiggins (Großbritannien) +0:05
3. Fabian Cancellara (Schweiz) +0:06
4. Taylor Phinney (USA) +0:09
5. Christopher Froome (Großbritannien) +0:10
6. Jack Bauer (Neuseeland) +0:16
7. Gustav Erik Larsson (Schweden) +0:16
8. Marco Pinotti (Italien) 0:18
9. Michael Rogers (Australien) +0:21
10. Jonathan Castroviejo (Spanien) +0:21

Kilometer 18,4

1. Bradley Wiggins (Großbritannien) 23:15
2. Tony Martin (Deutschland) +0:11
3. Christopher Froome (Großbritannien) +0:24
4. Fabian Cancellara (Schweiz) +0:31
5. Taylor Phinney (USA) +0:45
6. Michael Rogers (Australien) +0:48
7. Marco Pinotti (Italien) +0:50
8. Bert Grabsch (Deutschland) +1:02
9. Jonathan Castroviejo (Spanien) +1:06
10. Edvald Boasson Hagen (Norwegen) +1:24

Kilometer 29,9

1. Bradley Wiggins (Großbritannien) 34:44
2. Tony Martin (Deutschland) +0:22
3. Christopher Froome (Großbritannien) +0:41
4. Fabian Cancellara (Schweiz) +1:19
5. Michael Rogers (Australien) +1:24
6. Marco Pinotti (Italien) +1:29
7. Taylor Phinney (USA) +1:30
8. Bert Grabsch (Deutschland) +1:46
9. Jonathan Castroviejo (Spanien) +1:47
10. Janez Brajkovic (Slovenien) +2:27

Kilometer 44

1. Bradley Wiggins (Großbrittanien) 50:39
2. Tony Martin (Deutschland) +0:42
3. Christopher Froome (Großbritannien) +1:08
4. Taylor Phinney (USA) +1:58
5. Marco Pinotti (Italien) +2:10
6. Michael Rogers (Australien) +2:12
7. Fabian Cancellara (Schweiz) +2:14
8. Bert Grabsch (Deutschland) +2:38
9. Jonathan Castroviejo (Spanien) +2:49
10. Janez Brajkovic (Slovenien) +3:30

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Giro dell´Appennino (1.1, ITA)
  • Course Cycliste de Solidarnosc (2.2, POL)