Olympische Spiele: 3000-Meter-Mannschaftsverfolgung

Britinnen fahren Weltrekord - auch deutsches Trio weiter

Foto zu dem Text "Britinnen fahren Weltrekord - auch deutsches Trio weiter"
| Foto: ROTH

03.08.2012  |  London (dapd) - Großbritannien hat bei den Olympischen Bahn-Wettbewerben im Velodrome das Weltrekord-Festival fortgesetzt. Das britische Trio fuhr in der Qualifikation der 3000-Meter-Mannschaftsverfolgung der Frauen eine Zeit von 3:15,669 Minuten und verbesserte damit die eigene Bestmarke vom 5. April dieses Jahres um fünf Hundertstelsekunden.

Judith Arndt (Leipzig), Charlotte Becker (Waltrop) und Lisa Brennauer (Durach) fuhren in 3:22,058 Minuten die siebtschnellste Zeit und zogen damit gerade noch in die Runde der besten Acht ein. Die Entscheidung über den Olympiasieg fällt am Samstag.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Paris-Camembert (1.1, FRA)
  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)