Liquigas-Cannondale verliert zwei weitere Fahrer

BMC verpflichtet Nerz und Oss

Foto zu dem Text "BMC verpflichtet Nerz und Oss"
Dominik Nerz (Liquigas-Cannondale) steht erstmals in seiner Karriere bei der Tour de France am Start. | Foto: ROTH

06.08.2012  |  (rsn) – Dem italienischen Liquigas-Cannondale-Team droht der Ausverkauf. Nachdem am Freitag der Wechsel von Vincenzo Nibali, Valerio Agnoli und Alessandro Vanotti zum kasachischen Astana-Team bekannt gegeben worden war, meldete am Montag das BMC-Team die Verpflichtung des Deutschen Dominik Nerz und des Italieners Daniel Oss.

„Daniel ist für alle Frühjahrsklassiker sowie einige der großen Touren qualifiziert. Dominik ist eher ein Bergfahrer und wird in den Ardennen-Klassiker und den großen Touren ebenfalls produktiv sein. Wir freuen uns, dass wir sie 2013 bei uns haben“, kommentierte BMC-Präsident Jim Ochowicz die beiden Neuverpflichtungen. Über die Vertragsdauer und weitere Modalitäten machte der US-Rennstall immer wie keine Angaben.

Sowohl der 25-jährige Oss als auch der zwei Jahre jüngere Nerz zählten bei der diesjährigen Tour de France zu den wichtigsten Helfern von Nibali – der das Rennen auf Platz drei beendete – und des Slowaken Peter Sagan, der drei Etappen und das Grüne Trikot gewann.

Nerz wurde Anfang 2010 Profi beim damaligen deutschen Team Milram und wechselte nach dessen Auflösung zur Saison 2011 zu Liquigas. In diesem Jahr fuhr der U23-Meister von 2009 seine bisher besten Ergebnisse als Profi ein und wurde Zweiter bei Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt und Fünfter beim GP Miguel Indurain „Ich bin sehr glücklich, weil ich denke, dass BMC das beste Team der Welt ist“, sagte Nerz zu seinem Wechsel. „Für mich ist es perfekt. Ich hoffe, dass ich im nächsten Jahr eine der großen Touren bestreiten darf.“

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Giro dell´Appennino (1.1, ITA)
  • Course Cycliste de Solidarnosc (2.2, POL)