Glückwünsche an Athleten und Trainer

BDR: Scharping hat Levy zur Silbermedaille gratuliert

Foto zu dem Text "BDR: Scharping hat Levy zur Silbermedaille gratuliert"
Maximilian Levy | Foto: ROTH

08.08.2012  |  London (dapd/rsn) - Der Bund Deutscher Radfahrer BDR hat auf die Kritik von Maximilian Levy reagiert und dementierte, dass Verbandspräsident Rudolf Scharping dem Olympischen Silbermedaillengewinner im Keirin nicht gratuliert habe.

Wie es hieß, habe Scharping noch während der Siegerehrung mit Sportdirektor Patrick Moster telefoniert und Glückwünsche an Athleten und Trainer übermittelt. Auch habe er eine SMS an Bundestrainer Detlef Uibel geschickt. "In der ganzen Hektik nach der Siegerehrung ist das nicht bei Maximilian Levy angekommen," sagte Sportdirektor Moster.

Scharping unterstrich in einer Pressemitteilung den Stellenwert des Bahnradsports. "Die jahrelangen Erfolge unserer Athletinnen und Athleten auf der Bahn sind eine wichtige Säule unserer Verbandsarbeit. Wir sind stolz auf das, was unsere Athletinnen und Athleten in London geleistet haben", schrieb der BDR-Präsident.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Giro dell´Appennino (1.1, ITA)
  • Course Cycliste de Solidarnosc (2.2, POL)