Tour de l’Ain: Navarro nach Etappensieg Gesamtführender

Schulze ist das Gelbe Trikot nach einem Tag wieder los

Foto zu dem Text "Schulze ist das Gelbe Trikot nach einem Tag wieder los"
Daniel Navarro (Saxo Bank-Tinkoff Bank) | Foto: ROTH

09.08.2012  |  (rsn) - Nach nur einem Tag hat André Schulze (NetApp) bei der Tour de l’Ain (kat. 2.1) erwartungsgemäß sein Gelbes Trikot wieder abgeben müssen. Neuer Gesamtführender ist der Spanier Daniel Navarro (Saxo Bank-Tinkoff Bank), der die schwere 3. Etappe durch das Jura über 148,5 Kilometer von Bellay nach Montreal-la-Cluse vor dem Kasachen Alexey Lutsenko (Astana) und dem US-Amerikaner Andrew Talansky (Garmin-Sharp) für sich entschied.

Die Plätze vier und fünf belegten der Italiener Dario Cataldo (Omega Pharma-QuickStep) und der Franzose Jerôme Coppel (Saur-Sojasun).

Der 28 Jahre alte Navarro feierte seinen ersten Sieg im Trikot des Rennstalls von Bjarne Riis, zu dem er zu Beginn der Saison 2011 gemeinsam mit seinem Landsmann Alberto Contador gewechselt war.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine