Tour of Utah

Keough sieht im Massensprint, Vande Velde behauptet Gelb

Foto zu dem Text "Keough sieht im Massensprint, Vande Velde behauptet Gelb"
Christian Vande Velde (Garmin-Sharp) | Foto: ROTH

11.08.2012  |  (rsn) – Auch nach der 4. Etappe der Tour of Utah (Kat. 2.1) hat es an der Spitze der Gesamtwertung keine Veränderungen gebeben. Der US-Amerikaner Christian Vande Velde (Garmin-Sharp) verteidigte souverän sein Gelbes Trikot, dass er im Teamzeitfahren der 2. Etappe erobert hatte.

Den Tagessieg auf dem vierten Abschnitt holte sich nach 215,6 Kilometern von Lehi nach Salt Lake City der US-Amerikaner Jacob Keough (UnitedHealthcare), der im Massensprint den Italiener Marco Benfatto (Liquigas-Cannondale) und Vande Veldes Teamkollegen Tyler Farrar auf die Plätze verwies. Vierter wurde der Australier Michael Matthews (Rabobank), der die gestrige Etappe gewonnen hatte. Der Tscheche Leoopold König vom deutschen NetApp-Team belegte Rang zwölf.

Im Gesamtklassement führt Vande Velde vor der heutigen Königsetappe mit jeweils drei Sekunden Vorsprung auf seine Teamkollegen Thomas Danielson und David Zabriskie.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Giro dell´Appennino (1.1, ITA)
  • Course Cycliste de Solidarnosc (2.2, POL)