Pinot gewinnt abschließende Königsetappe

Tour de l'Ain: Talansky feiert ersten Rundfahrtsieg seiner Karriere

Foto zu dem Text "Tour de l'Ain: Talansky feiert ersten Rundfahrtsieg seiner Karriere"
Andrew Talansky (Garmin-Sharp) | Foto: ROTH

11.08.2012  |  (rsn) – Andrew Talansky (Garmin-Sharp) hat auf der Königsetappe der Tour de l’Ain (Kat.2.1) sein gestern errungenes Gelbes Trikot verteidigt und damit erstmals in seiner Karriere eine Rundfahrt gewonnen.

Der 23 Jahre alte US-Amerikaner kam auf dem abschließenden fünften Abschnitt über 132,4 Kilometer von Saint-Claude nach Lelex-Monts-Jura in der Gruppe der Favoriten als Neunter ins Ziel, 1:50 Minuten hinter dem Franzosen Thibaut Pinot (FDJ-BigMat), der sich bei der Fahrt über fünf kategorisierte Berge als Solist mit 43 Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Romain Bardet (Ag2R) durchsetzte.

Dahinter folgte die erste Verfolgergruppe, aus der heraus sich Pierre Rolland (Europcar) den dritten Platz sicherte. Auf den Plätzen vier bis sechs konnten sich mit dem entthronten Titelverteidiger David Moncoutié (Cofidis), John Gadret (Ag2R) und Mickaël Buffaz (Cofidis) drei weitere Franzosen positionieren. Vor Talansky landeten noch die beiden Spanier Ruben Plaza (Movistar) und Jesus Hernandez (Saxo Bank-Tinkoff Bank).

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine