Spanier führt Saxo Bank-Tinkoff Bank an

Contador will seinen zweiten Vuelta-Gesamtsieg

Foto zu dem Text "Contador will seinen zweiten Vuelta-Gesamtsieg"
Alberto Contador (Saxo Bank-Tinkoff Bank) | Foto: ROTH

12.08.2012  |  (rsn) - Mit einem ganz auf Alberto Contador ausgerichteten Aufgebot tritt das dänische Saxo Bank-Tinkoff Bank-Team bei der am 18. August in Pamplona beginnenden 67. Vuelta a España an. Der 29 Jahre alte Spanier, der bei seinem Comeback-Rennen, der am Sonntag zu Ende gegangenen Eneco Tour, den vierten Platz im Abschlussklassement belegt hatte, will bei seiner Heimat-Rundfahrt den zweiten Gesamtsieg nach 2008 holen.

„Unser einziges Ziel bei der Vuelta ist, durch Alberto Contador die Gesamtwertung zu gewinnen“, kündigte Teamchef Bjarne Riis an. „Alberto hat sich bei der Eneco Tour Rennhärte geholt und gezeigt, dass er zu alter Stärke zurückgefunden hat. Er ist bereit, die letzte große Rundfahrt der Saison zu gewinnen.“

Bei diesem Ziel sollen dem Madrilenen unter anderem seine drei Landsleute Benjamin Noval, Jesus Hernandez und Daniel Navarro helfen, die gemeinsam mit Contador zu Beginn der Saison 2011 von Astana zu Saxo Bank gewechselt waren. Dazu kommen die routinierten Nicki Sorensen (37 Jahre), Matteo Tosatto (38) und Sergio Paulinho (32) sowie Rafal Majka und Bruno Pires.

„Wir haben ein Team zusammengestellt, das Alberto sowohl in den Bergen als auch im Flachen unterstützen kann. Ich denke, wir haben ein starkes Aufgebot beisammen“, so Riis, der ein „spannendes Rennen“ vorhersagte.

Das Saxo Bank-Tinkoff Bank-Aufgebot: Alberto Contador, Nicki Sorensen, Matteo Tosatto, Rafal Majka, Sergio Paulinho, Bruno Pires, Benjamin Noval, Jesus Hernandez, Daniel Navarro

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Presidential Cycling Tour of (2.UWT, TUR)
  • Amstel Gold Race (1.UWT, NED)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Belgrade Banjaluka (2.1, BIH)
  • 12° Tr. Città di S. (1.2U, ITA)
  • Vuelta Ciclista del Uruguay (2.2, URY)
  • Tour de Iskandar Johor (2.2, MAS)