Ballan und Gilbert wollen Etappensiege

BMC: Morabito fährt bei der Vuelta auf Gesamtwertung

Foto zu dem Text "BMC: Morabito fährt bei der Vuelta auf Gesamtwertung"
Steve Morabito (BMC) | Foto: ROTH

14.08.2012  |  (rsn) – Mit den beiden Etappensiegern Alessandro Ballan und Philippe Gilbert tritt das BMC-Team bei der 67. Vuelta a España an. Der 32 Jahre alte Ballan gewann 2008 eine Etappe der Spanien-Rundfahrt, der zwei Jahre jüngere Gilbert feierte vor zwei Jahren gleich zwei Tagessiege. Auf Gesamtklassement fahren der US-Amerikaner Brent Bookwalter und Steve Morabito.

„Brent und Steve sind die Jungs, die geschützt werden, aber auf eine andere Art als Cadel Evans und Tejay van Garderen bei einer großen Tour", kündigte Teamchef John Lelangue an. „Sie wissen, dass sie um Podest- oder Top Five-Plätze kämpfen, haben aber weniger Stress und Druck. Die anderen Fahrer werden ebenfalls die Möglichkeit haben, um Etappensiege mitzufahren."

Morabito, Zweiter der Österreich-Rundfahrt, hat sich zuletzt in den Walliser Alpen auf die letzte große Rundfahrt des Jahres vorbereitet. „Ich hatte zehn Tage lang hervorragendes Training hier oben", erklärte der 29-jährige Morabito, „aber diese Vuelta scheint sehr hart zu sein, mit vielen Bergzielen und zahlreichen Top-Fahrern. Ich hatte viel Spaß, mit der Unterstützung der Mannschaft in Österreich zu fahren, also möchte ich das auch gerne an einem WorldTour-Rennen versuchen."

Das BMC-Aufgebot: Alessandro Ballan, Brent Bookwalter, Steve Cummings, Yannick Eijssen, Philippe Gilbert , Klaas Lodewyck, Amaël Moinard, Steve Morabito, Mauro Santambrogio

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Paris-Camembert (1.1, FRA)
  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)