Niederländer schneller als Sagan

Dutch Food Valley Classic: Bos verteidigt seinen Titel

Foto zu dem Text "Dutch Food Valley Classic: Bos verteidigt seinen Titel"
Theo Bos (Rabobank) | Foto: ROTH

17.08.2012  |  (rsn) - Heimsieg für Theo Bos und dessen Rabobank-Team: Der 28-jährige Niederländer gewann am Freitag die Dutch Food Valley Classic (Kat. 1.1) und feierte seinen fünften Saisonsieg.

Dabei ließ Bos im Sprint den Slowaken Peter Sagan (Liquigas-Cannondale), zuletzt mit drei Etappensiegen Gewinner des Grünen Trikots der Tour de France, hinter sich. Rang drei ging an den Australier Mark Renshaw, der wie Bos für Rabobank fährt. Hinter dem Niederländer Tom Veelers (Argos-Shimano) und dem Belgier Michael van Stayen (Topsport Vlaanderen) belegte der slowenische NetApp-Profi Blaz Jarc Rang sechs. Der Niederländer Jesper Asselman vom deutsche Raiko Stölting Team wurde 18, gefolgt von Alex Schmitt (Nutrixxion Abus), der bester Deutscher wurde. Jakob Fiedler (NSP Ghost) wurde 20.

Bereits im vergangenen Jahr hatte Bos das niederländische Eintagesrennen für sich entscheiden können.

Geprägt wurde das 197 Kilometer lange Eintagesrennen von einer Ausreißergruppe, zu der auch Dominik Nerz (Liquigas-Cannondale) zählte. Mehr als vier Minuten bekam das Sextett allerdings nicht zugestanden und war fünf Kilometer vor dem Ziel wieder gestellt. Im Sprint war Bos dann nicht zu schlagen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Giro dell´Appennino (1.1, ITA)
  • Course Cycliste de Solidarnosc (2.2, POL)