Österreicher gewinnt GP Zottegem

Brändle lässt NetApps Siegesbilanz zweistellig werden

Foto zu dem Text "Brändle lässt NetApps Siegesbilanz zweistellig werden"
Matthias Brändle (NetApp) | Foto: ROTH

21.08.2012  |  (rsn) - Das deutsche NetApp-Team hat den nächsten Saisonsieg eingefahren. Der Österreicher Matthias Brändle gewann am Dienstag in Belgien den GP Zottegem (Kat. 1.1) und feierte damit seinen ersten Saisonerfolg. Brändle setzte sich nach 182 Kilometern vor dem Luxemburger Jempy Drucker (Verandas Willems) und dem Niederländer Wouter Wippert (Lotto-Belisol) durch. Steffen Radochla (NSP Ghost) wurde Neunter.

Brändle hatte sich im Verlauf des Rennens mit 14 weiteren Fahrern vom Feld abgesetzt und im Finale mit einer weiteren Attacke den Grundstein zu seinem Erfolg gelegt. Für den in der Vorsaison noch sieglosen Zweitivisionär war es der zehnte Erfolg des Jahres.

"Matthias ist heute sehr clever gefahren und hat verdient gewonnen. Er hat die richtige Gruppe erwischt, seinen Vorsprung wacker verteidigt und kurz vor dem Ziel im entscheidenden Moment attackiert. Auch wenn er sein Vorsprung denkbar knapp war: ein Sieg ist ein Sieg. Und darauf können er und wir als Team stolz sein", so ein zufriedener Jens Heppner, Sport Direktor des Team NetApp.

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine