IAM-Neuzugang vor erstem Einsatz in Katar

Hollenstein: „Hervorragender Eindruck vom Team"

Foto zu dem Text "Hollenstein: „Hervorragender Eindruck vom Team
Reto Hollenstein (IAM/ hier noch im Trikot von NetApp) | Foto: ROTH

03.02.2013  |  (rsn) – Nach einem Jahr beim deutschen Team NetApp kehrte Reto Hollenstein in seine Schweizer Heimat zurück und bestreitet die Saison 2013 für das neu gegründete heimische IAM Team. Am Sonntag startet der 27-Jährige bei der Katar-Rundfahrt in die Saison.

Da Hollenstein auch zum ersten Mal überhaupt bei der Katar-Rundfahrt am Start steht, schraubt er seine Erwartungen zurück. „Es wird für mich sicher schwierig werden, da ich noch keine Erfahrung bei diesem Rennen habe“, sagte der Schweizer, der aber seine beiden Kapitäne Heinrich Haussler und Martin Elmiger bestmöglich unterstützen will.

„Ich kam verletzungsfrei und gesund durch den Winter. Das ist das Wichtigste. Somit konnte ich mein Training planmäßig absolvieren“, zeigte sich Hollenstein zuversichtlich. Beeindruckt war er von der Kulisse, die sich ihm in Katar bot. „Schönes Wetter, super schönes Hotel, viele Baustellen, viele Hochhäuser, windig und sandig“, fasste der frühere NetApp-Profi seine Eindrücke zusammen.

Auch die ersten Wochen beim Team IAM empfand Hollenstein als sehr angenehm. „Die Eindrücke sind hervorragend. Ich habe mich sofort wohl gefühlt. Die Stimmung im Team ist super und ich freue mich auf die neue Saison“, so Hollenstein, dser nach der Katar-Rundfahrt auch die Oman-Rundfahrt bestreiten wird.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Donostia San Sebastian (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)