40. Mittelmeer-Rundfahrt

Greipel soll Lotto-Siegesserie fortsetzen

Foto zu dem Text "Greipel soll Lotto-Siegesserie fortsetzen"
André Greipel (Lotto Belisol) freut sich über seinen insgesamt 13. Etappensieg bei der Tour Down Under. | Foto: ROTH

05.02.2013  |  (rsn) – André Greipel und sein Lotto belisol-Team wollen bei der am Mittwoch beginnenden 40. Mittelmeer-Rundfahrt (6. – 10. Feb. / Kat. 2.1) ihrer frühe Siegesserie fortsetzen. Auch wenn der dreifache Etappengewinner der Tour Down Under in Südfrankreich auf seinen etatmäßigen Anfahrer Greg Henderson wird verzichten müssen, gilt er als Top-Favorit in den Massensprints, zu denen es wohl zum Auftakt und auf der 3. Etappe kommen wird.

Sein Teamkollege Jürgen Roelandts soll auf der anspruchsvolleren Schlussetappe zum Zug kommen, wenn es über den Col du Tanneron geht.

„Unser Ziel ist in erster Linie ein Etappensieg durch André Greipel“, kündigte Sportdirektor Hermann Frison an. „Wir müssen erst mal abwarten, wie er den Jetlag nach der Tour Down Under verarbeitet hat. Dasselbe gilt für Kaisen, Sieberg und Roelandts.”

„Unser Team ist um Greipel und Roelandts herum aufgebaut“, so Frison. „Roelandts bereitet sich auf Omloop Het Nieuwsblad und Kuurne-Brussel-Kuurne vor und wird auf den schweren Etappen seine Chance suchen.“ Den 27 Jahre alten Belgier könnte allerdings die Prellung an seinem Mittelfinger noch zu schaffen machen. Die Verletzung hatte sich Roelandts in Australien bei einem Massensturz auf der 2. Etappe zugezogen. „Es wird mit jedem Tag besser, aber es wird noch ein paar Wochen dauern, bis es vollständig verheilt sein wird“, sagte Frison.

Auch im Gesamtklassement hat Lotto Belisol Ambitionen, trotz des 24 Kilometer langen Zeitfahrens der 2. Etappe. „Wir haben hier keinen richtigen Zeitfahrer dabei, aber vielleicht wird Brian Bulgaç eine gute Zeit fahren”, sagte der Sportdirektor. „Er könnte auch auf der Etappe zum Mont Faron und auf der 5. Etappe eine gute Vorstellung zeigen. Wir hoffen, dass er in den Top Ten des Gesamtklassements landet.“

Das Lotto Belisol-Aufgebot: Brian Bulgaç, Jens Debusschere, Gert Dockx, André Greipel, Olivier Kaisen, Jürgen Roelandts, Marcel Sieberg, Frederik Willems

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Donostia San Sebastian (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)