Infektion der Atemwege

Andy Schleck gibt bei Mittelmeer-Rundfahrt auf

Foto zu dem Text "Andy Schleck gibt bei Mittelmeer-Rundfahrt auf"
Andy Schleck (RadioShack-Leopard) auf der 1. Etappe der Tour Down Under | Foto: ROTH

06.02.2013  |  (rsn) – Viel schlechter hätte für Andy Schleck (RadioShack-Leopard) die Saison nicht beginnen können. Nach einem eher zähen Start bei der Tour Down Under – die er noch auf der letzten Etappe vorzeitig beendete – wird der Luxemburger nicht mehr zur morgigen 2. Etappe der Mittelmeer-Rundfahrt antreten.

Wie Schlecks Team am Mittwoch meldete, leidet der 27-Jährige an einer Infektion der Atemwege, die ihn bereits auf der 1. Etappe stark behinderte. „Während des Rennens ist es durch die Kälte und den Wind nur noch schlimmer geworden“, sagte Schleck. „Aus Respekt vor den Fans und den Organisation wollte ich das Rennen aber nicht verlassen, aber auch, weil ich diesen Wettbewerb brauche. Nach der Tour Down Under habe ich mich auf einem guten Weg gefühlt und habe mich auf dieses Rennen sehr gefreut. Aber jetzt bin ich kränker als zuvor.“

Der Toursieger von 2010 hofft nun, dass er nach nach einer Erholungspause das Training wie geplant wird fortsetzen können. „Theoretisch wird sich mein Rennprogramm nicht ändern“, so Schleck vorsichtig.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Donostia San Sebastian (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)