Nach Sturz bei Katar-Rundfahrt

de Kort erfolgreich am Schlüsselbein operiert

Foto zu dem Text "de Kort erfolgreich am Schlüsselbein operiert"
Koen de Kort (Argos-Shimano) | Foto: ROTH

12.02.2013  |  (rsn) – Koen de Kort (Argos-Shimano), der sich bei einem Sturz auf der 4. Etappe der Katar-Rundfahrt das Schlüsselbein gebrochen hat, ist nach Angaben seines Teams bereits Ende vergangener Woche in Veldhoven in den Niederlanden operiert worden und konnte am Samstag die Klinik wieder verlassen.

„Die Operation ist gut gelaufen“, erklärte de Kort. „Ich hatte am Tag danach ziemlich starke Schmerzen, aber seit Sonntag geht’s mir gut.“

Der Niederländer will sich nun auf die flämischen Klassiker vorbereiten, nannte aber noch keinen Termin, an dem er wieder Rennen bestreiten möchte. „Das ideale Szenario wäre, wenn ich vor den Klasiskern noch ein Etappenrennen würde bestreiten können“, so de Kort.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Donostia San Sebastian (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)