Anzeige
Anzeige
Anzeige

Oman-Rundfahrt: Platz drei am 36. Geburtstag

Evans: Zufrieden mit dem ersten Test des Jahres

Foto zu dem Text "Evans: Zufrieden mit dem ersten Test des Jahres"
Cadel Evans (BMC) im Ziel der Königsetappe der Oman-Rundfahrt | Foto: ROTH

14.02.2013  |  (rsn) – Am Geburtstag reichte es zwar nicht zum Sieg, aber Cadel Evans, der heute 36 Jahre alt wurde, konnte mit dem Ergebnis der Königsetappe zufrieden sein. Bei der Bergankunft am Green Mountain fuhr der Toursieger von 2011 mit 22 Sekunden rückstand auf Etappensieger Joaquim Rodriguez (Katusha) ins Ziel und belegte damit Platz drei. Damit verbesserte Evans sich in der Gesamtwertung auf den zweiten Rang, 24 Sekunden hinter dem Briten Christopher Froome (Sky), der Etappenzweiter wurde.

„Ich kam ohne Erwartungen hierher. Ich hatte über den Winter gut trainiert. Es ist das erste Rennen der Saison und mein erster echter Test des Jahres. Ich würde sagen, ich bin sehr zufrieden. Ich hätte nicht mehr erwarten können", freute sich BMC-Kapitän über seine Leistung.

Anzeige

„Das gesamte Team verdient heute einen großen Applaus", lobte Teamchef John Lelangue sein Team, das mit Brent Bookwalter auch einen Fahrer in der Ausreißergruppe des Tages dabei hatte. „Da Brent mit in der Gruppe war, war es für uns einfach, weil Saxo-Tinkoff, Sky und Astana den ganzen Tag Gas geben mussten und unsere Jungs konnten sich schonen."

Evans und sein BMC-Team haben am Freitag noch eine Möglichkeit zur Attacke. Die vorletzte Etappe führt über nochmals über drei Berge. „Das sei die letzte Chance, die Gesamtwertung zu verändern“, sagte John Lelangue.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
Anzeige