Anzeige
Anzeige
Anzeige

ASO lädt 25 Teams ein

111. Paris-Roubaix: Wildcards für NetApp-Endura und IAM

Foto zu dem Text "111. Paris-Roubaix: Wildcards für NetApp-Endura und IAM"
Die berühmten Pavés von Paris-Roubaix | Foto: ROTH

21.02.2013  |  (rsn) – 25 Teams werden am 7. April an der 111. Auflage des Frühjahrsklassikers Paris-Roubaix teilnehmen. Wie die Organisatoren der ASO am Donnerstag meldeten, kommen zu den 19 Mannschaften aus der WorldTour noch sechs Wildcard-Teams dazu.

Dabei handelt es sich um die französischen Equipes Cofidis, Europcar, Sojasun und Bretagne-Séche, das deutsche Team NetApp-Endura - das zum dritten Mal in Folge eingeladen wurde – sowie den neuen Schweizer IAM-Rennstall mit Heinrich Haussler, der im Jahr 2009 Siebter in Roubaix wurde.

Die Teams: AG2R, Astana, Blanco, BMC, Cannondale, Euskaltel-Euskadi, FDJ, Garmin – Sharp, Katusha, Lampre – Merida, Lotto Belisol, Movistar Team, Omega Pharma - Quick Step Cycling, Orica – GreenEdge, RadioShack – Leopard, Sky, Argos – Shimano, Saxo – Tinkoff, Vacansoleil – DCM, Bretagne – Séche, Cofidis, IAM, Sojasun, Europcar, NetApp - Endura

Anzeige
Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
Anzeige