Drei Tage von Westflandern

OP-QS setzt auf Titelverteidiger Vermote und Cavendish

Foto zu dem Text "OP-QS setzt auf Titelverteidiger Vermote und Cavendish"
Mit Titelverteidiger Julien Vermote tritt das belgische Omega Pharma - Quick-Step bei den Drei Tagen von Westflandern an (1. – 3. März / Kat. 2.1). | Foto: ROTH

26.02.2013  |  (rsn) – Mit Titelverteidiger Julien Vermote und Sprintstar Mark Cavendish tritt das belgische Omega Pharma - Quick-Step bei den Drei Tagen von Westflandern an (1. – 3. März / Kat. 2.1). Der 23-jährige Vermote gewann die letztjährige Ausgabe, nachdem sein Teamkollege Michal Kwiatkowski auf der letzten Etappe als Gesamtführender gestürzt war und das Rennen hatte aufgeben müssen. In diesem Jahr ist Kwiatkowski nicht im Aufgebot, die Teamleitung setzt in der Gesamtwertung in erster Linie auf den jungen Belgier.

„Der Streckenverlauf ist ganz ähnlich dem vom Vorjahr, als wir mit Vermote gewannen. Wir wollen versuchen, seinen Titel zu verteidigen“, kündigte Sportdirektor Tom Steels an. Eine weitere Option für die Gesamtwertung ist Niki Terpstra, auch wenn der Niederländische Meister am Samstag beim Omloop Het Nieuwsblad keine Rolle spielte.

Cavendish entschied sich kurzfristig zur Teilnahme, nachdem Kuurne-Brüssel-Kuurne am Sonntag wegen starker Schneefälle hatte abgesagt werden müssen. „Das Rennen ist für Mark perfekt, um sich auf Tirreno-Adriatico vorzubereiten“, erklärte Steels. Als Anfahrer für den Weltmeister von 2011 wurde der erfahrene Belgier Gert Steegmans nominiert.

„Wir wollen eine Etappe gewinnen und in der Gesamtwertung das gute Ergebnis von 2012 wiederholen. Wir haben das Potenzial, um das zu schaffen“, so Steels selbstbewusst zu den Zielen seiner Mannschaft.

Das Omega Pharma - Quick-Step-Aufgebot: Mark Cavendish, Dries Devenyns, Iljo Keisse, Frantisek Rabon, Gert Steegmans, Niki Terpstra, Kristof Vandewalle, Julien Vermote

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Donostia San Sebastian (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)