Nach Sturz beim 48. Amstel Gold Race

Schlüsselbeinbruch - Voeckler muss operiert werden

Foto zu dem Text "Schlüsselbeinbruch - Voeckler muss operiert werden"
Thomas Voeckler (Europcar) beim 48. Amstel Gold Race | Foto: ROTH

15.04.2013  |  (rsn) – Thomas Voecklers (Europcar) fällt für noch unbestimmte Zeit mit einem Schlüsselbeinbruch aus. Wie das Team des Franzosen mitteilte, war Voeckler am Sonntag beim Amstel Gold Race in einen der zahlreichen Stürze verwickelt und zog sich dabei die schwere Verletzung zu.

Der 33-Jährige wurde sofort in ein Krankenhaus in Maastricht gebracht und wird am heutigen Montag nach Nantes transportiert, wo er am gebrochenen rechten Schlüsselbein operiert werden wird, wie Europcar-Sportdirtektor Andy Flickinger erklärte. Erst danach wird klar sein, wann Voeckler wird zurückkehren können.

Wie Europcar mitteilte, bleibt die Tour de France das große Saisonziel des Elsässers, wo er im vergangenen Jahr zehn Tage lang das Gelbe Trikot trug, zwei Etappen sowie am Ende das Bergtrikot gewann.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • UAE Tour (2.UWT, UAE)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Rwanda (2.1, RWA)