Radsport News stellt die Teams des 96. Giro d`Italia vor

Astana: Nur das Rosa Trikot zählt

Foto zu dem Text "Astana: Nur das Rosa Trikot zählt"
Vincenzo Nibali (Astana) | Foto: ROTH

03.05.2013  |  (rsn) – Mit einem ganz auf Vincenzo Nibali ausgerichteten Aufgebot tritt das Team Astana beim 96. Giro d`Italia an. Nach einem starken Frühjahr mit Siegen bei Tirreno-Adriatico und dem Giro del Trentino will der 28-Jährige sein erstes Rosa Trikot gewinnen, nachdem er bereits 2010 die Vuelta gewinnen konnte. „Wir haben nur ein Ziel bei diesem Giro, und das ist der Gesamtsieg von Vincenzo bei seinem Heimrennen“, sagte Astana-Manager Alexander Winokurow.

Mit seinen Landsleuten Paoli Tiralongo, 2011 Giro-Etappensieger und 2009 Siebter bei der Vuelta, Alessandro Vanotti und Valerio Agnoli hat Nibali gleich drei zuverlässige Helfer an seiner Seite, die ihm auf jedem Terrain unterstützen können und die Erfahrung von zusammen 20 Giro-Teilnahmen in den Beinen haben.

Im Hochgebirge soll zudem der Italiener Fabio Aru helfen, mit 22 Jahren der jüngste Fahrer im Aufgebot des kasachischen Rennstalls. Aru zeigte als Vierter des Giro del Trentino sein großes Talent und könnte beim Giro auch in der Nachwuchswertung ganz vorne landen.

Ebenfalls mit Blick auf die Bergetappen nominiert wurden der Schwede Fredrik Kessiakoff, 2011 Gesamtsieger der Österreich-Rundfahrt, sowie der Este Tanel Kangert, im Vorjahr Etappensieger bei der Tour de Suisse. Komplettiert wird das Aufgebot durch die beiden Kasachen Andrej Zeits und Dmitri Gruzdev, die beide auf den Flachetappen für Nibali arbeiten sollen.

Verzichtet wurde hingegen auf Sprinter Andrea Guardini, der im letzten Jahr noch eine Etappe bei der Italien-Rundfahrt gewinnen konnte. „Wir brauchen Fahrer, die gut Klettern können und für Vincenzo arbeiten. Ein Sprinter ist da fehl am Platz“, begründete Winokurowdie für Guardini schmerzliche Entscheidung.

Das Team Astana beim 96.Giro d'Italia:
Vincenzo Nibali (28 Jahre / 5.Teilnahme / Italien)
Paolo Tiralongo (35 Jahre / 9. Teilnahme/ Italien)
Fabio Aru (22 Jahre / 1. Teilnahme / Italien)
Valerio Agnoli (28 Jahre / 5. Teilnahme / Italien)
Alessandro Vanotti (32 Jahre / 9. Teilnahme/ Italien)
Andrej Zeits (26 Jahre / 3. Teilnahme/ Kasachstan)
Dmitri Gruzdev (27 Jahre /1. Teilnahme / Kasachstan)
Tanel Kangert (26 Jahre / 2. Teilnahme/ Estland)
Fredrik Kessiakoff (32 Jahre /2. Teilnahme / Schweden)

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)