Christian Knees - Giro-Tagebuch: 2. Etappe

Champagner-Dusche auf Ischia

Von Christian Knees

Foto zu dem Text "Champagner-Dusche auf Ischia"
Team Sky bei der Champagner-Dusche | Foto: ROTH

05.05.2013  |  (rsn) - Ciao Ragazzi, heute gab’s gefühlte 170 Kilometer Transfer für 17 Kilometer Teamzeitfahren. Erst mit dem Auto zur Fähre und anschließend eine Stunde über’s Wasser nach Ischia. Dort dann Zeitfahrstrecke anschauen, warmfahren und auf die Plätze, fertig, los.

Heute war nicht mein bester Tag. Ich habe die große Anstrengung von gestern deutlich in den Beinen gespürt. Aus diesem Grund musste ich auf dem welligen Kurs irgendwann reißen lassen. Doch die Jungs haben sich nicht aus der Ruhe bringen lassen und das Ding nach Hause gefahren. Am Ende war die Freude natürlich groß, wie bei der Champagner-Dusche deutlich zu sehen war.

Am größten ist die Freude bei Salvatore Puccio, unserem Jüngsten. Gestern schon war er weit vorne mit dabei und heute steht er auf dem Podium. Er hat sich das Maglia Rosa bei seiner ersten Teilnahme an seiner Heimatrundfahrt redlich verdient.

Jetzt geht’s wieder mit dem Boot zurück auf’s Festland und später genehmige ich mir im Hotel zur Feier des Tages ein halbes Glas Prosecco. Solche Tage wie heute gibt es immer wieder mal und ich bin froh, dass morgen wieder normaler Rennrhytmus angesagt ist.

A domani,
Euer Kneesi


Christian Knees (Sky) ist einer von fünf deutschen Startern beim 96. Giro d'Italia. Der Helfer von Top-Favorit Bradley Wiggins führt in den kommenden drei Wochen auf Radsport News ein Tagebuch von der Italien-Rundfahrt.

 

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine