Christian Knees - Giro-Tagebuch: 3. Etappe

Wir behalten das Rosa Trikot im Auge

Foto zu dem Text "Wir behalten das Rosa Trikot im Auge"
Christian Knees (Sky) beim Giro del Trentino | Foto: ROTH

06.05.2013  |  (rsn) - Ciao Ragazzi, heute zog die Gruppe des Tages relativ einfach davon. Es war gar nicht verkehrt, das Trikot in unseren Reihen zu haben, denn die ersten 70 Kilometer ging es wie auf einer Achterbahn an der Küste entlang: wunderschöne Kulisse und reichlich Menschen entlang der Strecke.

Unser Ziel war es, die Gruppe auf sechs bis acht Minuten zu halten, doch dann trat ein, was wir uns gedacht hatten: Die Sprinterteams fuhren das Loch schon relativ früh wieder zu. Dumm nur, dass das Finale viel härter war, als die sich das gedacht hatten. Als Garmin attackierte, war mein Job erledigt und ich gab Bradley ein Zeichen, dass er von nun an selbst das Heft in die Hand nehmen musste.

Einer aus dem Gruppetto rief mir dann zu, wir sollten schnell nach vorne fahren, da dort die Abfahrten nicht so riskant seien. Ich dachte bloß. Was will denn der im Gruppetto noch auf volles Risiko gehen?

Ganz anders die Jungs ganz vorne. Paolini hat in der Abfahrt alles riskiert und alles gewonnen: Die Etappe und das Maglia Rosa. Doch das werden wir die nächsten Tage schön im Auge behalten… ;)

A domani,
Euer Kneesi

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Giro dell´Appennino (1.1, ITA)
  • Course Cycliste de Solidarnosc (2.2, POL)