Christian Knees - Giro-Tagebuch: 6. Etappe

Plötzlich war Bradley weg!

Von Christian Knees

Foto zu dem Text "Plötzlich war Bradley weg!"
Christian Knees (li.) und Bradley Wiggins beim Auftakt des 96. Giro d´Italia | Foto: ROTH

09.05.2013  |  Ciao Ragazzi, was für ein Tag. Zu Beginn der Etappe wollte keiner in die Gruppe, kein Einziger! So sind wir die ersten 30 Kilometer einfach so dahingerollt. Eine schöne Vatertags-Tour sozusagen ;)

Dann sind zwei Jungs vorne rausgefahren. Wir haben zuerst gedacht, die machen Spaß, doch nach einer Weile haben die ihre Chance genutzt und Ernst gemacht.

Hinten haben die Sprinterteams kontrolliert. Dann gab es einen großen Schreck bei der ersten Zieldurchfahrt. Ich fahre vorne, schaue mich um - doch weit und breit kein Bradley mehr. Da bin ich erstmal zu den Jungs von Omega Pharma-Quick-Step und FDJ gefahren und habe Bescheid gesagt, dass einer fehlt.

Der Eine war mein Kapitän und wurde durch einen Massensturz aufgehalten (zuvor hatte er nach einem Defekt schon das Rad wechseln müssen).

Unsere Jungs haben ihn im Finale super wieder zurückgefahren und die Fahrer der anderen Teams vorne haben wirklich Fair Play gespielt. Auf den letzten Kilometern hat Wiggo dann wirklich jedes Risiko vermieden, indem er sich einfach vor alle Anderen gespannt hat.

Heute muss ich auch mal unseren Koch Søren erwähnen. Er versorgt uns täglich mit bestem Essen. Doch heute Morgen hat er Zimt mit Pfeffer verwechselt. So schmeckte dann auch das Porridge... Aber das war der erste Fehler in drei Jahren, sonst, wie gesagt, immer Tip Top!

Grazie Søren.

A domani
Euer Kneesi


Christian Knees (Sky) ist einer von fünf deutschen Startern beim 96. Giro d'Italia. Der Helfer von Top-Favorit Bradley Wiggins führt in den kommenden drei Wochen auf Radsport News ein Tagebuch von der Italien-Rundfahrt.

 

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)