Video-Interview

Rasmussen: „Über meinen Sieg überrascht“

Foto zu dem Text "Rasmussen: „Über meinen Sieg überrascht“"
Alex Rasmussen (Garmin-Sharp) | Foto: ROTH

22.05.2013  |  (rsn) – Der Däne Alex Rasmussen (Garmin-Sharp) zeigte sich nach dem Auftakt der Bayern-Rundfahrt im Interview mit Radsport News überrascht, dass er in dem schweren Finale den Sieg für sich verbuchen konnte. Der Brite Ben Swifft (Sky) war mit seinem zweiten Platz zufrieden, auch wenn er zugab: „Es wäre schon gewesen, heute zu gewinnen.“ Während Rasmussen das Zeitfahren am Samstag noch als persönliches Ziel ins Auge gefasst hat, will Swift in den kommenden Tagen dazu beitragen, dass sein Team zum drittenmal in Folge den Gesamtsieg feiern kann.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine