Simon Geschkes Bayern-Tagebuch / 2. Etappe

Die Überraschung des Tages: das Wetter!

Von Simon Geschke

Foto zu dem Text "Die Überraschung des Tages: das Wetter!"
Simon Geschke (Argos-Shimano) | Foto: ROTH

23.05.2013  |  (rsn) - Hallo zusammen, mein Tag fing heute leider nicht so gut an. Unser sportlicher Leiter hatte vor dem Rennen im Bus Neuigkeiten für uns, die für mich ein kleiner Schock waren. Ich will nicht sagen, worum es ging, aber es hat mich ganz schön mitgenommen.

Trotzdem mussten wir die Etappe in Angriff nehmen. Nachdem es gestern nicht so bei mir lief, war ich mir eigentlich sicher, dass die Beine heute besser sein würden. Und sie waren es glücklicherweise auch. Die Etappe war nämlich wirklich hart und ich war froh, am Ende noch in der ersten Gruppe zu sein. Leider fehlte mir der nötige Punch für einen guten Sprint.

Die Überraschung des Tages war übrigens das Wetter. Wir sind tatsächlich trocken geblieben und am Ende kam sogar die Sonne kurz raus. Für Ende Mai finde ich zehn Grad zwar immer noch zu kalt, aber inzwischen bin ich froh, wenn es wenigstens nicht regnet.

Ich bin sogar noch mit dem Rad ins Hotel gefahren, so motiviert haben mich die vier Minuten Sonne. Ich hoffe, dass es entgegen aller Wetterberichte einigermaßen „schön" bleibt.

Bis morgen
Simon


Simon Geschke startet zum vierten Mal bei der Bayern-Rundfahrt. In einem Tagebuch auf Radsport News berichtet der Profi des niederländischen Argos-Shimano-Teams vom Rennen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)