34. Bayern-Rundfahrt: Mit Etappensieg ins Gelbe Trikot

Ciolek im dritten Anlauf erfolgreich

Foto zu dem Text "Ciolek im dritten Anlauf erfolgreich"
Gerald Ciolek (MTN-Qhubeka p/b Samsung) gewinnt die 3. Etappe der Bayern-Rundfahrt. | Foto: ROTH

24.05.2013  |  (rsn) – Im dritten Anlauf hat es geklappt: Gerald Ciolek (MTN-Qhubeka) hat die 3. Etappe der Bayern-Rundfahrt gewonnen und damit seinen dritten Saisonsieg gefeiert. Der Mailand-San Remo-Gewinner entschied nach196,8 Kilometer von Viechtach nach Kelheim den Massensprint vor dem Franzosen Arnaud Demare (FDJ) und dem Australier Heinrich Haussler (IAM) für sich.

Zweitbester deutscher Fahrer war Robert Wagner (Blanco) auf Rang acht. Ciolek hatte zum Auftakt Rang vier belegt und sich auf der gestrigen Königsetappe nur dem Südafrikaner Daryl Impey (Orica-GreenEdge) geschlagen geben müssen. Der Sieg in Kelheim war sein insgesamt vierter bei einer Bayern-Rundfahrt.

Dr 26-jährige Ciolek übernahm zudem die Führung in der Gesamtwertung und wird das morgige Zeitfahren im Gelben Trikot in Angriff nehmen. Zudem löste der Pulheimer auch Henning Bommel (Rad Net Rose) im Blauen Trikot des erfolgreichsten Punktesammlers ab. Der Franzose Romain Bardet (Ag2R) behauptete seine Spitzenposition ind er Nachwuchswertung. Der Österreicher Stefan Denifl (IAM) verteidigte sein Bergtrikot.

Später mehr

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)