34. Bayern-Rundfahrt

Herklotz: „Das Weiße Trikot ist mein Ziel“

Foto zu dem Text "Herklotz: „Das Weiße Trikot ist mein Ziel“"
Silvio Herklotz (Stölting) | Foto: ROTH

25.05.2013  |  (rsn) – Silvio Herklotz (Stölting) kämpft bei der Bayern-Rundfahrt um das Weiße Trikot des besten Nachwuchsfahrers. Vor dem wohl entscheidenden Zeitfahren von Schierling liegt der 19-Jährige zeitgleich hinter dem führenden Franzosen Romain Bardet (Ag2R), dessen Landsmann Warren Barguil (Argos-Shimano) und dem Italiener Diego Ulissi (Lampre-Merida) auf dem vierten Platz.

Die Grundlage für seine gute Platzieurng auch im Gesamtklassement – Rang 17, nur 16 Sekunden hinter Gerald Ciolek (MTN-Qhubeka) – legte Herklotz auf der Königsetappe des zweiten Tages, als er in der Spitzengruppe als Vierzehnter das Ziel erreichte.

Stölting-Marketing-Chef Mark Musebrink jedenfalls traut dem Youngster im Kampf gegen die Uhr eine Überraschung zu. „Silvio ist ambitioniert im Einzelzeitfahren. Ich bin auf morgen gespannt“, sagte Musebrink am Freitagabend zu Radsport News. Herklotz selber äußerte sich im Video-Interview gegenüber Radsport News zu seinen Zielen.

Ob der Stölting-Fahrer sein großes Ziel erreicht, können Sie jetzt im LIVE Ticker mitverfolgen (s. Link).

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine