Benetseder baut Führung bei Tchibo.Top.Rad-Liga aus

Alaphilippe gewinnt GP Südkärnten

Foto zu dem Text "Alaphilippe gewinnt GP Südkärnten "
Julian Alaphilippe (Etixx) | Foto: ROTH

02.06.2013  |  (rsn) - Der Franzose Julian Alaphilippe (Etixx) hat den GP Südkärnten (Kat. 1.2) in Österreich gewonnen. Alaphilippe setzte sich nach 194 Kilometern rund um Völkermarkt aus einer 20 Fahrer starken Gruppe heraus vor dem Slowenen Matej Mugerli (Adria Mobil) und dem Italiener Leonardo Pinizzotto (Team Nippo) durch.

Bester Österreicher war beim Heimspiel Alaphilippes Teamkollege Patrik Konrad, der hinter dem Kroaten Radoslav Rogina (Adria Mobil) Rang fünf belegte. Sechster wurde Markus Eibegger (Gourmetfein-Simplon) vor dem Italiener Marco Zamparella (Utensilnord) und seinem Teamkollegen Riccardo Zoidl, der am Samstag Österreichischer Staatsmeister am Berg geworden war. Bester Deutscher war Patrik Sinkewitz (Meridiana-Kamen) auf Rang 14.

In der Gesamtwertung der Tchibo.Top.Rad-Liga baute der Österreicher Josef Benetseder (WSA) seine Führung beim siebten Rennen der Rennserie aus. Benetseder liegt nun 103 Punkte vor dem Tschechen Jakob Kratochvila (Arbö Gebrüder Weiss - Oberndorfer). Platz drei verteidigte Andreas Hofer (Voralberg), der damit auch weiterhin die Führung in der U23-Wertung inne hat.

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine