Sturz auf 5. Etappe der Tour de Suisse

Debusschere fällt mit Ellenbogenbruch lange aus

Foto zu dem Text "Debusschere fällt mit Ellenbogenbruch lange aus"
Jens Debusschere (Lotto Belisol) beim Prolog zur Tour de Suisse. | Foto: ROTH

13.06.2013  |  (rsn) – Jens Debusschere (Lotto Belisol) hat sich auf der 5. Etappe der Tour de Suisse den rechten Ellenbogen gebrochen und wird nach Angaben seines Teams drei bis vier Wochen Gips tragen müssen. Wann der Belgier wieder Rennen fahren kann, ist noch offen.

Debusschere war wie andere Fahrer auch gestürzt, als sich das Feld einem am Seitenrand der Straße geparkten Bus vorbeischlängeln musste. Danach musste der Teamkollege von André Greipel in ein Krankenhaus gebracht werden, wo ein glatter Bruch festgestellt wurde.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine