Ewan feiert zum Abschluss zweiten Etappensieg

van Baarle gewinnt 38. Thüringen-Rundfahrt der U23

Foto zu dem Text "van Baarle gewinnt 38. Thüringen-Rundfahrt der U23"
Dylan van Baarle (Rabobank Development Team) hat die 38. Thüringen-Rundfahrt der U23 gewonnen. | Foto: ROTH

15.06.2013  |  (rsn) – Dylan van Baarle (Rabobank Development Team) hat die 38. Thüringen-Rundfahrt der U23 gewonnen. Der 21-jährige Niederländer, der nach dem Zeitfahren am Donnerstag das Gelbe Trikot vom deutschen U23.-Meister Silvio Herklotz (Team Stölting) übernommen hatte, feierte seinen bereits sechsten Saisonsieg.

Die Schlussetappe über 157 Kilometer mit Start und Ziel in Ichtershausen entschied der Australier Caleb Ewan (Nationalteam) im Sprint für sich. Der 18-Jährige hatte bereits die 4. Etappe der diesjährigen Thüringen-Rundfahrt gewonnen. Ewan setzte sich vor dem Dänen Magnus Cort Nielsen (Cult Energy) durch, der die gestrige Etappe gewonnen hatte. Dritter wurde der Brite Owain Doull (Nationalteam). Bester deutscher Fahrer war Jan Dieteren (Team Stölting) auf dem sechsten Platz, gefolgt vom Deutschen U23-Zeitfahrmeister Jasha Sütterlin (Thüringer Energie Team).

Im Gesamtklassement belegte hinter van Baarle der Däne Lasse Norman Hansen (Nationalteam) Rang zwei vor dem australischen Trio Damien Howson, Adam Phelan und Michael Vink. Die australische Nationalmannschaft war mit vier Tagessiegen auch die erfolgreichste Mannschaft.

Als bester deutscher Starter folgte Herklotz hinter dem US-Amerikaner Taylor Eisenhart (Nationalteam) und dem Dänen Rasmus Sterobo (Nationalteam) auf dem achten Platz. Vom heimischen Thüringer Energie Team kam kein Fahrer unter die besten 25.


Später mehr

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • New Zealand Cycle Classic (2.2, NZL)