Heute kurz gemeldet

Wegmann bekommt nach Sturz Grünes Licht für die DM

Foto zu dem Text "Wegmann bekommt nach Sturz Grünes Licht für die DM"
Fabian Wegmann (Garmin-Sharp) nach seinem Sturz auf der 2. Etappe der Tour de Suisse | Foto: ROTH

20.06.2013  | 
(rsn) – Vertragsverlängerungen, Wechsel(gerüchte), Verletzungen, Sponsoring - das alles und noch mehr finden Sie ab sofort in unserer Rubrik Kurz gemeldet, die wir täglich auf den neuesten Stand bringen.

20. Juni

+++ Nach seinem schlimmen Sturz bei der Tour de Suisse kann Fabian Wegmann (Garmin-Sharp) bereits seit vergangenen Samstag wieder trainieren. Auch sein Start im Straßenrennen der Deutschen Meisterschaften in Wangen ist gesichert. „Am Montag war ich noch mal in der Klinik und die haben mir das Okay für Sonntag gegeben“, sagte der der in Freiburg lebende Titelverteidiger zu Radsport News. Auch wenn ihm das anspruchsvolle Terrain im Allgäu liegen müsste, zeigte sich Wegmann zurückhaltend hinsichtlich seiner Chancen auf einen vierten Meistertitel nach 2007, 2008 und 2012. „Ich fühle mich eigentlich ganz gut, aber die Tour de Suisse fehlt mir natürlich“, so Wegmann, der heute seinen 33. Geburtstag feiert. +++

+++ Der südafrikanische Zweitdivisionär MTN-Qhubeka um Mailand-San Remo-Sieger Gerald Ciolek hat nachträglich eine Wildcard für den italienischen Herbstklassiker Il Lombardia erhalten. Der Veranstalter RCS Sport, der auch den Giro d`Italia ausrichtet, fand somit einen Ersatz für den italienischen Zweitdivisionär Vini Fantini, der seine Wildcard nach den beiden Dopingfällen Danilo Di Luca und Mauro Santambrogio zurückgegeben hatte.+++

+++ Die ersten 13 Etappen der diesjährigen Tour de France sind für Omega Pharma-Quick-Step am wichtigsten. Gleich zum Auftakt in Bastia auf Korsika soll Sprinter Mark Cavendish mit einem Tagessieg das Gelbe Trikot holen. „Die 1. Etappe: Das ist sein Hauptziel der Tour“, sagte Team-Manager Rolf Aldag, der auch Tony Martin - den Sieg im Teamzeitfahren vorausgesetzt - den Sprung an die Spitze des Gesamtklassements drei Tage später zutraut.

+++ Dirk Müller (Nutrixxion Abus) droht nach einem Sturz auf der 2. Etappe der polnischen Tour of Malopolska eine lange Auszeit. Der 39-jährige Routinier war auf gerader Strecke zu Fall gekommen und zog sich dabei nach einer ersten Diagnose eine Sprengung des Schultereckgelenks mit Bänderriss zu. Heute soll Müller in Bad Hersfeld erneut untersucht werden. Eine Operation ist nicht ausgeschlossen. „Vielleicht kann Dirk in der zweiten Saisonhälfte noch einmal aufs Rad“, kommentierte der Sportliche Leiter Werner Salmen den Ausfall seines Kapitäns.+++

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine