Nach positiven Test von Türkei-Rundfahrt-Sieger Sayar

Bagot lässt sich privat zum Etappengewinner küren

Foto zu dem Text "Bagot lässt sich privat zum Etappengewinner küren"
Yoann Bagot (Cofidis) bei seiner privaten Siegerehrung | Foto: Yoann Bagot (Cofidis) https://twitter.com/YoannBagot/status/356866632456474626/photo/1

16.07.2013  |  (rsn) – Der Franzose Yoann Bagot (Cofidis) hat nach der Bekanntgabe des positiven Dopingtests von Türkei-Rundfahrt-Sieger Mustafa Sayar (Torku Seker) eine private Siegerehrung durchgeführt. Bagot hatte sich im April auf der Königsetappe der Rundfahrt nur Sayar geschlagen geben müssen und Platz zwei in der Tageswertung belegt. Durch die Disqualifizierung des Türken wird der Tagessieg Bagot zugesprochen.

„Mit acht Wochen Verspätung darf ich nun endlich die Arme zum Zeichen des Sieges heben““, twitterte der 25-jährige Bagot, der die Türkei-Rundfahrt hinter Überraschungssieger Sayar und dem Eritreer Natnael Berhane (Euopcar) auf Rang drei beendet hatte.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Pologne (2.UWT, POL)
  • Radrennen Männer

  • Cycling Tour of Szeklerland (2.2, ROU)
  • Czech Tour (2.1, CZE)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Mont Ventoux Dénivelé (1.1, FRA)