Weiterer WorldTour-Fahrer auf dem Wunschzettel

Stölting will Kader für 2014 gezielt verstärken

Foto zu dem Text "Stölting will Kader für 2014 gezielt verstärken"
Silvio Herklotz (Team Stölting) gewinnt die Königsetappe der Tour Alsace| Foto: Michael Deines

22.08.2013  |  (rsn) – Ob Silvio Herklotz` Gesamtsieg bei der Tour Alsace und der Titelgewinn bei derr U23-DM, Luke Roberts Prolog-Sieg bei der Istrien Spring Trophy oder zahlreiche Erfolge in der Rad-Bundesliga und weiteren nationalen Rennen: Das Team Stölting kann schon jetzt auf eine sehr erfolgreiche Saison mit insgesamt 32 Siegen zurückblicken.

„Das Konzept, junge Top-Fahrer mit erfahrenen WorldTour-Profis wie Roberts oder Björn Schröder zu kombinieren, funktioniert bereits in der ersten Saison perfekt“, sagte Mark Musebrink von der Stölting Service Group zu Radsport News.

Angespornt durch die Erfolge, hat der Gelsenkirchener Rennstall auch sein Fernziel - das da lautet Tour de France-Teilnahme - weiter fest im Blick. Um der WorldTour wieder ein Stück näher zu kommen, will sich das ambitionierte Continental-Team Rennstall für 2014 gezielt verstärken.

„Wir wollen junge Toptalente sowie einen Fahrer mit WorldTour-Erfahrung verpflichten. Alle Fahrer, die wir jetzt hinzu holen, werden schon hinsichtlich unseres geplanten Aufstieges verpflichtet. Auch unser Sponsorenpool wird für 2014 erheblich ausgeweitet“, kündigte Musebrink an.

Im September sollen weitere Informationen dazu bekannt gegeben werden.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Grand Prix Chantal Biya (2.2, CMR)
  • Coppa Sabatini - Gran Premio (1.1, ITA)
  • Okolo Slovenska / Tour de (2.1, SVK)
  • Olympia´s Tour (2.2U, NED)