World Ports Classic: Ciolek will die Platzhirsche ärgern

Kittel fordert Greipel zum nächsten Tanz

Foto zu dem Text "Kittel fordert Greipel zum nächsten Tanz"
André Greipel (Lotto-Belisol) und Marcel Kittel (Argos-Shimano) | Foto: ROTH

29.08.2013  |  (rsn) - Der deutsche Meister André Greipel (Lotto-Belisol) und Marcel Kittel (Argos-Shimano) werden am Freitag und Samstag beim World Ports Classic um zwei weitere Sprintsiege kämpfen. Die zweitägige Rundfahrt zwischen Antwerpen und Rotterdam ist gemacht für die „Männer mit den dicken Oberschenkeln“ und bietet gleich zweimal die Chance zum direkten Schlagabtausch zwischen den derzeit Schnellsten der Szene.

In Abwesenheit von Mark Cavendish und seinem Omega-Pharma-Quick-Step-Team sind die beiden Deutschen die klaren Favoriten auf die Etappenerfolge und den Gesamtsieg. „Wir wollen mit Marcel beide Etappen und damit auch die Gesamtwertung gewinnen“, sagte Argos-Shimanos Sportlicher Leiter Rudi Kemna, der optimistisch ist, dass Kittel sich von seiner Erkältung, die ihn den Start bei den Hamburger Cyclassics kostete, wieder erholt hat.

„Er hat gut trainiert und es bleiben ja noch ein paar Tage, um auch die Geschwindigkeit zurück zu bekommen“, so Kemna. Kittel soll vor allem von dem erfahrenen Roy Curvers und seinem Anfahrer Tom Veelers unterstützt werden, die auch schon bei der Tour de France an seiner Seite fuhren. „Roy wird die nötige Renn-Intelligenz ins Team bringen und Tom seine Anfahrer-Qualitäten“, erklärte Kemna.

Greipel hingegen wird unter anderem seinen treuen Freund und Zimmerkollegen Marcel Sieberg sowie den ebenfalls sehr endschnellen Kenny Dehaes an seiner Seite haben. Der möglicherweise größte Herausforderer der beiden kommt übrigens ebenfalls aus Deutschland: Gerald Ciolek (MTN-Qhubeka) wird in der Niederlande versuchen, die Platzhirsche zu ärgern und ihnen zumindest einen Etappensieg wegzuschnappen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Grand Prix Chantal Biya (2.2, CMR)
  • Coppa Sabatini - Gran Premio (1.1, ITA)
  • Okolo Slovenska / Tour de (2.1, SVK)
  • Olympia´s Tour (2.2U, NED)