Radsport News Jahresrangliste 2013

Die Platzierungen im Überblick

Foto zu dem Text "Die Platzierungen im Überblick"
Hauptfeld bei der Vuelta a Espana 2013. | Foto: ROTH

21.12.2013  |  (rsn) – Hier können Sie die Platzierungen und Punkte aller Deutschen, Österreicher, Schweizer und Luxemburger in der Radsport News-Jahresrangliste 2013 nachlesen. Die Übersicht wird täglich aktualisiert. Fahrer mit der gleichen Punktzahl werden mit dem gleichen Ranglistenplatz bedacht, deshalb können sich mehrere Fahrer eine Platzierung teilen.

Platz 99: Björn Thurau (Europcar), 1 Punkt
Platz 99:
Andreas Hofer (Vorarlberg), 1 Punkt
Platz 99: Sven Forberger (NSP Ghost), 1 Punkt
Platz 99: Christian Helmig (Differdange), 1 Punkt
Platz 99: Reto Hollenstein (IAM), 1 Punkt
Platz 99: Max Walsleben (Abus Nutrixxion), 1 Punkt
Platz 99: Fabian Schnaidt (Champion System), 1 Punkt
Platz 99: Ben Gastauer (Ag2r), 1 Punkt
Platz 86: Jonas Schmeiser (NSP Ghost), 2 Punkte
Platz 86: Andreas Müller (Arbö Gebrüder Weiss-Oberndorfer), 2 Punkte
Platz 86: Marcus Burghardt (BMC Racing Team), 2 Punkte
Platz 86: Jan Dieteren (Team Stölting), 2 Punkte
Platz 86: Andy Schleck (Radioshack-Leopard), 2 Punkte
Platz 86: Bert Grabsch (Omega Pharma-Quick-Step), 2 Punkte
Platz 86: Simon Zahner (EKZ Racing Team), 2 Punkte
Platz 86: Marcel Aregger (IAM), 2 Punkte
Platz 86: Michael Kurth (Quantec-Indeland), 2 Punkte
Platz 86: Willi Willwohl (LKT Brandenburg), 2 Punkte
Platz 86: Alex Kirsch (Leopard Trek), 2 Punkte
Platz 86: Arnaud Grand (BMC Development Team), 2 Punkte
Platz 86: Danilo Hondo (Radioshack-Leopard), 2 Punkte
Platz 85: Phil Bauhaus (Team Stölting), 2,5 Punkte
Platz 85: Florian Bissinger (Vorarlberg). 2,5 Punkte
Platz 81: Stefan Küng (BMC Development Team), 3 Punkte
Platz 81: Gernot Auer (WSA), 3 Punkte
Platz 81: Laurent Didier (Radioshack-Leopard), 3 Punkte
Platz 81: Andreas Graf (Rudy Project Racing Team), 3 Punkte
Platz 76: Raphael Freienstein (Heizomat), 4 Punkte
Platz 76: Sebastian Körber (Abus Nutrixxion), 4 Punkte
Platz 76: Daniel Biedermann (Vorarlberg), 4 Punkte
Platz 76: Daniel Schorn (NetApp-Endura), 4 Punkte
Platz 76: Patrick Schelling (IAM), 4 Punkte
Platz 72: Steffen Radochla (Euskaltel-Euskadi). 5 Punkte
Platz 72: Harald Totschnig (Team Tirol), 5 Punkte
Platz 72: Thomas Rohregger (Radioshack-Leopard), 5 Punkte
Platz 72: Pirmin Lang (IAM Cycling), 5 Punkte
Platz 71: Christoph Schweizer (Synergy Baku Cycling Project), 5,5 Punkte
Platz 69: Yannick Mayer (Team Baier Landshut), 6 Punkte
Platz 69: Dominik Hrinkow (Vorarlberg), 6 Punkte
Platz 65: Rick Zabel (Rabobank Development Team), 7 Punkte
Platz 65: Ralf Matzka (NetApp-Endura), 7 Punkte
Platz 65: Jens Voigt (Radioshack-Leopard), 7 Punkte
Platz 65: Timo Scholz (CCN), 7 Punkte
Platz 64: Michael Schweizer (NSP Ghost), 7,5 Punkte
Platz 62: Robert Förster (United Healthcare), 8 Punkte
Platz 62: Matthias Friedemann (Champion System), 8 Punkte
Platz 61: Andreas Stauff (MTN Qhubeka), 9 Punkte
Platz 59: Pit Schlechter (Leopard-Trek), 10 Punkte
Platz 59: Josef Benetseder (WSA), 10 Punkte
Platz 56: Jasha Sütterlin (Thüringer Energie Team), 11 Punkte
Platz 56: Jonathan Fumeaux (IAM), 11 Punkte
Platz 56: Martin Kohler (BMC Racing Team), 11 Punkte
Platz 53: Jan Sokol (Gourmetfein-Simplon), 12 Punkte
Platz 53: Gregory Rast (Radioshack-Leopard), 12 Punkte
Platz 53: Christoph Pfingsten (De Rijke-Shanks), 12 Punkte
Platz 52: Jonas Koch (LKT Brandenburg), 13 Punkte
Platz 51: Theo Reinhardt (Rad Net Rose), 13,5 Punkte
Platz 49: Andreas Schillinger (NetApp-Endura), 14 Punkte
Platz 49: Sebastian Forke (NSP Ghost), 14 Punkte
Platz 48: Mirco Saggiorato (EKZ Racing Team), 14,5 Punkte
Platz 47: Grischa Janorschke (Abus Nutrixxion), 15 Punkte
Platz 45: Markus Eichler (NetApp-Endura), 17 Punkte
Platz 45: Georg Preidler (Argos-Shimano), 17 Punkte
Platz 44: Roger Kluge (NetApp-Endura), 18 Punkte
Platz 41: Marco Haller (Katusha), 19 Punkte
Platz 41: Marcel Sieberg (Lotto-Belisol), 19 Punkte
Platz 41: Paul Voß (NetApp-Endura), 19 Punkte
Platz 40: Lukas Pöstlberger (Gourmetfein-Simplon), 21 Punkte
Platz 39: Markus Eibegger (Gourmetfein-Simplon), 24 Punkte
Platz 38: Stefan Schäfer (NSP Ghost), 25 Punkte
Platz 37: Marcel Meisen (BKCP Powerplus/ Kwadro Stannah), 25,5 Punkte
Platz 36: Dominik Nerz (BMC Racing Team), 26 Punkte
Platz 35: Silvio Herklotz (Team Stölting), 26,5 Punkte
Platz 33: Stefan Denifl (IAM), 27 Punkte
Platz 33: Philipp Walsleben (BKCP Powerplus), 27 Punkte
Platz 32: Danilo Wyss (BMC Racing Team), 28 Punkte
Platz 31: Patrick Gretsch (Argos-Shimano), 30 Punkte
Platz 30: Rüdiger Selig (Katusha), 31 Punkte
Platz 29: Robert Wagner (Belkin), 35 Punkte
Platz 28: Silvan Dillier (BMC Development Team). 36 Punkte
Platz 27: Tino Thömel (NSP Ghost), 36,5 Punkte
Platz 25: Fabian Wegmann (Garmin-Sharp), 40 Punkte
Platz 25: Michael Schär (BMC Racing Team), 40 Punkte
Platz 24: Johann Tschopp (IAM), 42 Punkte
Platz 23: Dennis Klemme (Leopard-Trek), 43 Punkte
Platz 22: Nikias Arndt (Argos-Shimano), 48 Punkte
Platz 21: Michael Albasini (Orica-GreenEdge), 55 Punkte
Platz 20: Sebastien Reichenbach (IAM), 57 Punkte
Platz 19: Marcel Wyss (IAM), 66 Punkte
Platz 18: Simon Geschke (Argos-Shimano), 70 Punkte
Platz 16: Jempy Drucker (Accent Job Wanty), 74 Punkte
Platz 16: Andreas Klöden (Radioshack-Leopard), 74 Punkte
Platz 15: Matthias Brändle (IAM), 76 Punkte
Platz 14: Stefan Schumacher (Christina Watches), 79 Punkte
Platz 13: Bernhard Eisel (Sky), 80 Punkte
Platz 12: Bob Jungels (Radioshack-Leopard), 83 Punkte
Platz 11: Patrik Sinkewitz (Meridiana Kamen)
Platz 10: Martin Elmiger (IAM)
Platz 9: Paul Martens (Belkin)
Platz 8: Riccardo Zoidl (Gourmetfein-Simplon)
Platz 7: Mathias Frank (BMC)
Platz 6: Gerald Ciolek (MTN Qhubeka)
Platz 5: Tony Martin (Omega Pharma-Quick Step)
Platz 4: Marcel Kittl (Argos-Shimano)
Platz 3: John Degenkolb (Argos-Shimano)
Platz 2: André Greipel (Lotto-Belisol)
Platz 1: Fabian Cancellara (RadioShack-Leopard)

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • V4 Special Series (1.2, HUN)
  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)