Heute kurz gemeldet

Die Schlecks mit fast identischem Rennprogramm vor der Tour

Foto zu dem Text "Die Schlecks mit fast identischem Rennprogramm vor der Tour"
Fahren Andy und Fränk Schleck demnächst für ein neues deutsches Team? | Foto: ROTH

24.11.2013  |  (rsn) - Vertragsverlängerungen, Wechsel(-gerüchte), Verletzungen, Sponsoring - das alles und noch mehr finden Sie in unserer Rubrik Kurz gemeldet, die wir täglich auf den neuesten Stand bringen. Heute: Andy und Fränk Schleck, Anton, Bruyneel, Loh...

24. November

+++ Andy und Fränk Schleck werden mit Blick auf die Tour de France 2014 ein über weite Strecken identisches Rennprogramm bestreiten. Wie die französischsprachige luxemburgische Tageszeitung Le Quotidien meldete, wird das Brüderpaar gemeinsam bei Paris-Nizza, dem Critérium International, der Baskenland-Rundfahrt, den Ardennen-Klassikern, der Tour Luxemburg und der Tour de Suisse am Start stehen. Fränk Schleck wird ab dem 21. Januar bei der Tour Down Under in Australiern sein Comeback nach abgelaufener Dopingsperre geben, Andy Schleck wird erst einen Monat später bei der Oman-Rundfahrt (18. – 22. Februar) in die Saison starten. +++

+++ Igor Anton ist nach eigenen Angaben von Team Colombia kontaktiert worden. Wie der 30 Jahre alte Spanier, der zu den sieben Fahrern gehört, die nach der Auflösung ihres Euskaltel-Euskadi-Rennstalls noch ohne Vertrag für 2014 sind, gegenüber Radio Popular erklärte, könne er sich gut einen Wechsel zu dem kolumbianischen Zweitdivisionär vorstellen. „Es ist ein wachsendes Team mit einem guten Rennkalender“, so Anton, der zuletzt mit Omega Pharma-Quick-Step in Verbindung gebracht worden war. +++

+++ Der ehemalige US-Postal-Teamchef Johan Bruyneel kann sich keine Rückkehr in den Radsport mehr vorstellen. „Ich bin fertig mit dem Radsport“ sagte der Belgier dem luxemburgischen Fernsehsender RTL. Der 39-jährige Bruyneel wird Mitte Dezember in London vor einem Schiedsgericht der US-Anti-Doping-Agentur USADA aussagen. Ihm wird der Besitz, Handel und die Verabreichung verbotener Substanzen sowie die Vertuschung von Dopingverstößen in der Zeit zwischen zwischen 1998 und 2011 vorgeworfen. Im Gegensatz zu seinem langjährigen Schützling Lance Armstrong, der mittlerweile Doping zugibt, hat Bruyneel Einspruch gegen die Anklage der USADA eingelegt. +++

 Mit der Verpflichtung des Malaien Sea Keong Loh hat Argos-Shimano seine Personalplanungen für 2014 abgeschlossen. Das gab der niederländische Rennstall am Sonntag bekannt. Der 27-jährige Loh fuhr in der abgelaufenen Saison für das Continental-Team OCBC, das im Stadtstaat Singapur beheimatet ist. In diesem Jahr gewann er als erster Malaie die Landesrundfahrt Jelajah Malaysia. Mit Loh, der einen Einjahresvertrag unterschrieb, besteht das Argos-Shimano-Aufgebot aus insgesamt 28 Fahrern. +++

 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Chrono des Nations (1.2U, FRA)
  • Chrono des Nations (1.1, FRA)
  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)