Anzeige
Anzeige
Anzeige

28.08.2021: Ilmenau - Erlangen (193,9 km)

Live-Ticker Deutschland Tour, 3. Etappe

97 km
194 km
 
+0:12
Greipel
 
+0:11
Teuns
 

Politt
Stand: 14:17
16:54 h
Politt führt jetzt mit 8 Sekunden vor Ackermann und 10 Sekunden vor Bauhaus. Ich sage tschüs füpr heute - bis morgen! Alles weitere zur D-Tour gibt es hier: radsport-news.com | Nachrichten aus dem Profi- und Jedermann-Radsport
16:49 h
Wegen der Zeitgutschrift und seinem Vorsprung übernimmt Politt auch das Rote Trikot. Er ist nun Favorit für den Gesamtsieg.
16:47 h
Greipel war Dritter vor Ackermann und Degenkolb. Doch Ackes hatte sich da ein wenig mit Cavendish, dem Sechsten, behakt. Hoffentlich wird die Jury da nicht nchträglich noch tätig.
16:45 h
Wenige Meter hinter ihm erreicht das Feld das Ziel - mit Greipel, Ackermann und Degenkolb ganz vorn. Wer Dritter wurde, war aber nicht genau zu erkennen.
16:44 h
Teuns wird Zweiter.
16:44 h
Politt ist drin!
16:43 h
Das Feld kommt nochmal näher, aber das reicht nicht mehr. Politt gewinnt!
16:43 h
Letzter Kilometer...
16:43 h
Nurt ein Defekt oder ein Sturz könnten den Deutschen jetzt noch stoppen.
16:42 h
Politt scheint der Stärkere zu sein.
16:42 h
Politt setzt Teuns in den Wind!
16:41 h
Ich lege mich fest: Die kommen durch. Weder Bahrain noch Bora werden nachführen. Und Quick Step allein wird auch nicht genug Wumms haben.
16:40 h
Zwei Etappensieger der diesjährigen Tour allein vorn - das nenne ich mal Qualität.
16:40 h
Noch 4000 Meter. Es sieht ganz so aus, als sollten Teuns und Politt durchkommen.
16:40 h
Die Gruppe mit Steimle und Zimmermann hat etwa 7 Sekunden Rückstand, aber auch noch einen kleinen Vorsprung aufs Peloton.
16:39 h
Teuns greift abermals an. Politt setzt nach, die beiden haben eine Lücke.
16:38 h
Teuns schließt zu Politt auf. Und auch die anderen kommen zurück. Der Abstand zum Feld ist aber nur gering.
16:37 h
Teuns will hinterher, Steimle hat Probleme. Die anderen auch.
16:37 h
Jetzt attackiert Politt.
16:37 h
Jannik Steimle (DQT) und Nils Politt sind in einer Gruppe mit Zimmermann, Teuns und weiteren Fahrern.
16:35 h
Der gewinnt vor Marcel Meisen (AFC) und Teuns.
16:35 h
Der Intermarché-Profi lanciert den Bergsprint...
16:34 h
Dylan Teuns (TBV) fährt neben Zimmermann.
16:34 h
Georg Zimmermann hat Lunte gerochen - der will den Zeitbonus.
16:33 h
Das Trio ist vorm Bonussprint eingeholt.
16:33 h
Joshua Huppertz (LKH), der 6. der Gesamtwertung, ist gestürzt.
16:31 h
Die letzten 10 Kilometer.
16:31 h
Uhlig muss richtig kämpfen. 25 Sekunden hat die Gruppe noch gut.De Backer ist dort eindeutig der Stärkste.
16:29 h
Nur noch 30 Sekunden Vorsprung fürs Trio. Noch 11 Kilometer sind zu fahren.
16:29 h
De Backer bekommt 5 Punkte, Lino 3, Uhlig einen.
16:28 h
Stockman wird vom Feld aufgesogen.
16:28 h
Gleich kommen sie erstmals über den späteren Zielstrich. Dort befindet sich jetzt der Zwischensprint.
16:25 h
Remi Cavagna (DQT) macht jetzt Ernst, das Tempo im Peloton ist irre hoch.
16:25 h
Noch 15 Kilometer bis zum Ziel.
16:24 h
Nur noch 1:05 Minuten Vorsprung für das nunmehrige Spitzentrio.
16:23 h
Lino gewinnt die Bergwertung vor de Backe rund Uhlig. Im Bergtrikot wird heute Abend also Vervaeke sein. Der aktuelle Träger, Kyle Murphy (RLY), büßte im Anstieg sogar den Kontakt zum Feld ein.
16:21 h
Abram Stockman ist weg, Lino und Uhlig schließen wieder auf.
16:21 h
Bert de Backer hat angegriffen und eine Lücke aufgetan. Dann beginnt er zu zögern.
16:20 h
Apropos Rui Costa: An seiner statt wurde im Juni Andreas Kron (LTS) zum Etappensieger gekürt.
16:19 h
Jetzt beginnt der Anstieg zum Marloffstein.
16:18 h
UAE Emirates stellt jetzt niemand geringeren als Ex-Weltmeister Rui Costa als Helfer ab. Der Portugiese gewann außerdem dreimal die Tour de Suisse und drei Etappen der Tour de France. Das alles liegt aber shcon ein paar Jahre zurück. Immerhin überquerte der 34-Jährige auch in diesem Jahr einmal bei einer Tour-de-Suisse-Etappe als Erster den Zielstrich. Wegen irregulärer Fahrweise wurde er aber relegiert.
16:15 h
Noch 2,5 Kilometer bis zur zweiten Bergwertung.
16:11 h
Der Abstand zwischen Spitze und Feld ist auf unter zwei Minuten geschrumpft.
16:10 h
Emu Buchmann ackert hier wie wahnsinnig. Ganz großer Einsatz für sein Team. Sein Kapitän Pascal Ackermann schaut mittlerweile nicht mehr nur auf Tagessiege bei der D-Tour: Jetzt will Ackermann die Deutschland Tour gewinnen | radsport-news.com
16:03 h
Nach wie vor besorgen Helfer von Bora und Bahrain die Nachführarbeit, die jetzt immer mehr fruchtet. 2:10 Minuten Vorsprung sind noch übrig.
16:00 h
Der Abstand zwischen Spitze und Feld schrumpft jetzt auf 2:20 Minuten. Es sind noch 33 Kilometer abzuspulen.
15:58 h
Nils Politt (BOH) tauscht sich mit dem Sportlichen Leiter aus. Was er wohl wollte? Vielleicht die Freigabe für eine späte Attacke? Er kann sowas ja.
15:55 h
Jetzt hat der Regen auch auf der Strecke aufgehört.
15:53 h
Im Ziel soll es sonnig sein. Das wäre ja schön, wenn dort die Straßen trocken sind.
15:50 h
40 Kilometer sind noch zu fahren. Und es regnet jetzt doch wieder ziemlich stark.
15:48 h
Team UAE Emirates beteiligt sich jetzt neben Bahrain - Victorious und Bora - Hansgrohe an der Nachführarbeit. Der Abstand ist dennoch auf 2:40 Minuten angewachsen.
15:45 h
44 Kilometer vor den Ziel liegen Spitze und Feld 2:32 MInuten auseinander.
15:43 h
Bei Kilometer 176 steht ein weiterer Bergpreis auf dem Plan, aber 1,7 Kilometer Anstieg zum Marloffstein bei 3,7% sind wahrlich kein Drama. Sechs Kilometer weiter ist der zweite Zwischensprint fällig. Es folgt dann noch ein Zeitbonus-Spurt bei Kilometer 185,5.
15:37 h
50 Kilometer vor dem Ende zieht sich das Feld lang auseinander, offenbar gibt es etwas Seitenwind.
15:31 h
55 Kilometer vorm Ziel haben die Ausreißer 2:20 Minuten Vorsprung.
15:30 h
Emanuel Buchmann (BOH) macht jetzt die PAce im Hauptfeld.
15:30 h
Und da beides jetzt nicht gerade der Hammer ist, gibt es hier ein weiteres aktuelles Resultat aus dem Profi-Radsport: Evenepoel jubelt auch beim nächsten Heimspiel als Solist | radsport-news.com
15:28 h
Und gleich danach folgt eine Brücke über den Fluss Pegnitz.
15:28 h
Das Feld passiert gerade eine Brücke über den Main-Donau-Kanal.
15:25 h
15:25 h
Derzeit macht Marcel Sieberg (TVB) das Tempo im Peloton.
15:22 h
Die Punktwertung in Strullendorf: 1. Uhlig (5 Punkte), 2. Stockman (3), 3. lino (1).
15:21 h
62 Kilometer vor dem Ziel hat das Quartett 2:15 Minuten Vorsprung.
15:20 h
Uhlig gewann gerade den Zwischensprint.
15:20 h
Das Wetter ist heute um einiges besser als an den beiden ersten Tagen. Zwar hat mittlerweile Regen einegsetzt, davor waren die Jungs aber lange in der Sonne unterwegs.
15:19 h
Julian Lino ist übrigens der Sohn von Pascal Lino, der 1993 eine Etappe der Tour de France gewann. Außerdem war er 1992 Gesamt-5. und trug 11 Tage lang das Gelbe Trikot.
15:17 h
Bert De Backer ist der Routinier der Kopfgruppe. Der Belgier ist 37 Jahre alt und war einst Teil des Skiil-Shimano-Teams, für das damals ja auch Marcel Kittel fuhr. Große Siege konnte er allerdings jicht einfahren. Meist war De Backer als Helfer im Einsatz. Seine großen Qualitäten belegen unter anderem ein 11. Platz bei Paris-Roubaix und ein 8. Rang bei Paris-Tours.
15:13 h
Es dauert nicht mehr lange, dann wird der erste Zwischensprint der heutigen Etappe ausgetragen.
15:09 h
Im Finale dürfte ein anderer Deutscher wieder Akzente setzen wollen: Georg Zimmermann (IWG) fährt bislang eine tolle D-Tour. Zimmermann holte sich den Bonussprint und das Weiße Trikot | radsport-news.com
15:08 h
Wie gestern schaffte es heute nur ein deutscher Fahrer in die Gruppe des Tages, nämlich Uhlig. Außerdem sind dort mit Lino ein Franzose und mit Stockman und de Backer zwei Belgier vertreten. Abram Stockmans Bruder Michiel ist übrigens ebenfalls im Feld dabei, als Teamkollege.
15:05 h
André Greipel (ISN), der heute wohl seine letzte Chance auf einen D-Tour-Etappensieg hat, bekam gestern übrigens eine Zeitstrafe von 30 Sekunden aufgebrummt. Er hatte sich verbotenerweise im Windschatten eines Begleitwagens aufgehalten. Allerdings musste er gestern auch etliche Probleme überwinden. Zuerst hatte er eine defekte Schaltung, dann kam der Sturz, bei dem sein Rahmen brach. Er musste mit einem fremden Rad weitermachen und erst einmal eine vernünftige Sitzposition finden.
15:02 h
Nach der Bergwertung setzte sich eine vierköpfige Spitzengruppe mit Uhlig, De Backer, Lino und Stockmann ab, die schnell einen Vorsprung von rund drei Minuten herausfuhr - bis Bora sich an die Nachführarbeit machte und den Abstand weitgehend konstant hielt.
15:02 h
Schon kurz nach dem Start ging es bergauf zur ersten Bergwertung des Tages. Rally Cycling versuchte das Rennen für den Bergtrikot-Träger Kyle Murphy zu kontrollieren. Er ging in Stützenbach allerdings leer aus, stattdessen sicherte sich unter anderem Louis Vervaeke zwei Punkte und liegt damit aktuell im Bergklassement in Führung. Es folgt aber noch eine weitere Bergwertung knapp 18 Kilometer vor dem Ziel.
15:00 h
Eine Gruppe mit Henri Uhlig (Nationalteam), Bert de Backer (BBK), Julian Lino (BAI) und Abram Stockman (SVL) befindet sich aktuell 2:45 Minuten vor dem Feld. 107 Kilometer sind absolviert.
08:48 h
Der Startschuss fällt um 12.15 Uhr. Für 16.52 Uhr wird die Zielankunft prognostiziert. Guido Scholl verfolgt das Rennen ab 15 Uhr im LIVE-Ticker. Mehr zur D-Tour gibt es auf unserer Sonderseite: Deutschland Tour 2021 | radsport-news.com
08:47 h
Die Chancen auf einen Sprint Royale sind eher gering, da auf den letzten 20 Kilometern zwei Anstiege zu bewältigen sind, sodass mit zahlreichen Vorstößen zu rechnen ist. Nicht alle schnellen Leute werden da mit der ersten Gruppe ankommen. Und vielleicht gelingt es einem Puncheur sogar, vor dem Feld das Ziel zu erreichen - Dylan Teuns (TBV) oder Nils Politt (BOH) zum Beispiel. Am wahrscheinlichsten ist aber ein Finale wie in Ilmenau, wo die bergfesten Sprinter aus einem dezimierten Feld um den Sieg spurten.
08:43 h
Die 3. Etappe der Deutschland Tour 2021 ist mit knapp 194 Kilometern die längste dieser Austragung. Das Profil ähnelt jenem vom Freitag - kurz nach dem Start steht direkt eine Bergwertung auf dem Programm, an der der eine oder andere den Kontakt verlieren dürfte, doch anschließend folgt eine Phase, in der eine Gruppe vom Feld genehmigt wird, ehe im welligen Finale die Entscheidung über den Tagessieg fällt. Die Gruppe des Tages dürfte sich erneut in dem ersten Anstieg bilden. Start ist im gestrigen Zielort Ilmenau, das heutige Ziel befindet sich in Erlangen. Es geht also von Thüringen nach Bayern.
STRECKENINFORMATION
Gesamtlänge 194 km
Start 15:00 h
Ankunft ca. 16:50 h
Strecke gefahren 194 km
Strecke zum Ziel 0 km
Bergwertungen 2
Sprintwertungen 2
WERTUNGEN

Tageswertung

1 Politt (BOH)
2 Teuns (TBV) +0:11
3 Greipel (ISN) +0:12
4 Ackermann (BOH) s.t.
5 Degenkolb (GER)
6 Cavendish (DQT)
7 Mayrhofer (DSM)
8 Kristoff (UAD)
9 Mora (MOV)
10 Hodapp (SVL)

Gesamtwertung

1 Politt (BOH)
2 Ackermann (BOH) +0:08
3 Bauhaus (TBV) +0:10
4 Kristoff (UAD) +0:12
5 Teuns (TBV) +0:17
6 Haller (TBV) +0:19
7 Zimmermann (IWG) s.t.
8 Meisen (AFC) +0:21
9 Huppertz (LKH) s.t.
10 Canola (GAZ)

Sprintwertung

1 Ackermann (BOH) 31 Pkt

Bergwertung

1 Vervaeke (AFC) 7

Nachwuchswertung

1 Zimmermann (IWG)
Anzeige