Pole unterschreibt Dreijahresvertrag

Marczynski kehrt zu CCC Polsat zurück

Foto zu dem Text "Marczynski kehrt zu CCC Polsat zurück"
Tomasz Marczynski wechselt zu CCC Polsat. | Foto: Cor Vos

17.02.2014  |  (rsn) – Zwar hat Piotr Wadecki, Manager des polnischen Zweitdivisionärs CCC Polsat, zuletzt immer wieder beteuert, dass der Kader für die Saison 2014 schon komplett sei. Nun aber fand sich doch noch ein freier Platz. Wie am Montag bekannt wurde, wird Tomasz Marczynski zum Team dazustoßen.

Der 29-jährige Pole ist sowohl im polnischen wie auch im internationalen Radsport kein Unbekannter. Seine Profilaufbahn begann Marczynski in der kleinen italienischen Equipe Ceramica Flaminia, 2007 wurde er überraschenderweise Polnischer Meister im Straßenrennen. 2010 verpflichte ihn CCC Polsat zum ersten Mal und Marczynski zahlte das in ihn gesetzte Vertrauen 2011 bei den nationalen Straßenmeisterschaften in Zlotoryja mit zwei Goldmedaillen im Zeitfahren und im Straßenrennen zurück.

Der Krakauer wechselte 2012 zum WorldTour-Team Vacansoleil-DCM, wo er mit einigen Top-Ergebnissen beeindrucken konnte. So entschied Marczynski die Bergwertung der Polen-Rundfahrt für sich, die Vuelta a Espana beendete er auf Platz 13., bei der Tour of Beijing war er Gesamtachter, bei Rund um Köln Dritter. Für die Saison 2013 setzte er sich noch höhere Ziele.

Wegen einer Knieverletzung musste Marczynski dann allerdings fast ein halbes Jahr aussetzen. Nach nur wenigen Trainingseinheiten kehrte er zur Tour de Pologne wieder zurück und gewann erneut das Bergtrikot. Auch deshalb schien es, dass er nach der Auflösung von Vacansoleil-DCM bei der Suche nach einem neuen Arbeitgeber keine größeren Probleme haben sollte. Er wurde in Verbindung gebracht mit der belgischen Mannschaft Wanty-Groupe Gobert, die von Hilaire Van Der Schueren geleitet wird,, ehemals Sportdirektor bei Vacansoleil, oder mit der polnischen Continental-Equipe ActiveJet. Im Endeffekt jedoch blieb Marczynski fast drei Monate lang ohne Anstellung. Nun also folgt die Rückkehr nach Polen, wie Wadecki bestätigte.

„Wir haben Tomasz für drei Jahre verpflichtet. Ich bin mir sicher, dass er für uns eine große Verstärkung sein wird, vor allem im Hinblick auf die Katalonien-Rundfahrt oder die Tour de Suisse. Sein wichtiges Rennen ist aber die Polen-Rundfahrt“, erklärte der CCC Polsat-Teamchef. Ohne die finanzielle Unterstützung des Hauptsponsors wäre der Transfer mit Sicherheit nicht zu stemmen gewesen. Schon in der Vergangenheit reichte CCC Polsat einigen Rennfahrern eine helfende Hand, wie etwa Jacek Morajko, der 2013 interessanterweise auch von Vacansoleil kam.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • 51ème tour cycliste (2.1, FRA)