Oelerichs Taiwan-Tagebuch / 5. Etappe

Hektisches Finale ohne Happy End

Von Jan Oelerich

Foto zu dem Text "Hektisches Finale ohne Happy End"
Jan Oelerich (Team Stölting) | Foto: bölb

13.03.2014  |  (rsn) - Nach dem 150 Kilometer langen Bustransfer Richtung Süden in die Sonne startete die Etappe um 10 Uhr und führte bei über 30 Grad Celsius auf einer zwölf Kilometer langen Runde am Meer entlang. Heute war übrigens der erste Tag, an dem wir bei der hohen Luftfeuchtigkeit die Sonne zu Gesicht bekamen.

Leider mussten wir auf Christian Mager verzichten, der krankheitsbedingt nicht starten konnte. Das Rennen war heute offen und alle Mannschaften, die gut platzierte Fahrer in der Gesamtwertung hatten, belauerten sich.

Wir waren die Mannschaft, die mit Jan Dieteren als Gesamtvierten den bestplatzierten Sprinter in ihren Reihen hatte , weshalb wir uns vornahmen, bei mindestens einem der Zwischensprints Bonussekunden zu holen. Das gelang Jan beim ersten Sprint nach 30 Kilometern mit dem dritten Platz und einer Bonussekunde. Dies bedeutete aber noch keine Verbesserung in der Gesamtwertung. Nun fehlten ihm eine Sekunde auf Platz drei und neun Sekunden auf Platz eins.

Im Ziel gab es für die ersten drei Fahrer 10, 6 und 4 Sekunden und so konzentrierten wir uns auf das Finale und ließen eine achtköpfige Spitzengruppe ziehen, die wenige Kilometer vor dem Ziel wieder eingeholt wurde.

Im hektischen Finale mit Rückenwind reichte es dann für Jan aber nur zu Rang 20. Immerhin aber gewann ein Deutscher, nämlich Fabian Schnaidt vom Team Vorarlberg.

Das bedeutete für uns den vierten Platz in der Gesamtwertung sowie Platz fünf in der Teamwertung bei der ersten Rundfahrt der Saison - die zudem stark besetzt war.

Nun sitze ich im Schnellzug zum Flughafen nach Taipeh, denn wir fliegen bereits heute Abend um 23 Uhr Richtung Dubai und sind morgen Mittag zurück in Frankfurt. Am Sonntag steht dann bereits das nächste Rennen in Belgien auf dem Programm.


Viele Grüße
Euer Jan

Jan Oelerich (Team Stölting) bestreitet bei der Tour of Taiwan (Kat. 2.1) sein erstes Saiosnrennen. Auf radsport-news.com wird der Hamburger Tagebuch führen und von seinen Erlebnissen auf und neben der Rennstrecke berichten.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Grand Prix Chantal Biya (2.2, CMR)
  • Giro della Toscana - Memorial (2.1, ITA)
  • Olympia´s Tour (2.2U, NED)