68. Tour de Romandie

Albasini nach zweitem Sieg in Folge im Gelben Trikot

Foto zu dem Text "Albasini nach zweitem Sieg in Folge im Gelben Trikot"
Michael Albasini (Orica GreenEdge) | Foto: Cor Vos

01.05.2014  |  (rsn) – Michael Albasini (Orica GreenEdge) hat sich bei der 68. Tour de Romandie über den zweiten Sieg in Folge freuen können und zudem noch das Gelbe Trikot des Gesamtführenden erobert. Der 33 Jahre alte Schweizer ließ auf der 2. Etappe 166,5 Kilometer von Sion nach Montreux im Sprint den Franzosen Tony Hurel (Europcar) und den Italiener Giacomo Nizzolo (Trek) hinter sich und verdrängte dank der Zeitgutschrift den bisher führenden Michal Kwiatkowski (Omega Pharma-Quick Step) von der Spitze der Gesamtwertung.

"Mein Team hat mich heute ganz schön unter Druck gesetzt", scherzte Albasini. "Ich hatte mich wegen der Strapazen vom Vortag nicht sonderlich gut gefühlt, aber als die Jungs von vorne gefahren sind, da wusste ich, dass ich etas machen musste. Deshalb bin ich sehr froh über den Sieg", erklärte der Schweizer

Der Polnische Meister Kwiatkowski liegt nun mit fünf Sekunden Rückstand auf Rang zwei, Dritter des Gesamtklassements bleibt der Litauer Ramunas Navardauskas (Garmin Sharp/+0:10). Vierter ist der Spanier Jesus Herrada (Movistar/+0:11), gefolgt vom Österreicher Matthias Brändle (IAM/+0:12) und dem Australier Rohan Dennis (Garmin-Sharp/+0:13).

Aussichtsreich im Rennen bleibt Tony Martin (Omega Pharma-Quick Step), der 14 Sekunden hinter Albasini Rang sieben belegt vor Toursieger Chris Froome (Sky/+0:19).

In der Tageswertung kam der Russe Alexey Tsatevitch (Katusha) auf den vierten Platz vor Kwiatkowski, dem Kasachen Maxim Iglinskiy (Astana), dem Belgier Tosh Van Der Sande (Lotto Belisol) und Navardauskas. Dahinter folgten der Schweizer Danilo Wyss (BMC) und Froome.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • UAE Tour (2.UWT, UAE)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Rwanda (2.1, RWA)
  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • 51ème tour cycliste (2.1, FRA)
  • GP Izola (1.2, SLO)