Brite gewinnt Bergankunft in Selcuk

Türkei-Rundfahrt: Yates fährt Taaramae aus dem Führungstrikot

Foto zu dem Text "Türkei-Rundfahrt: Yates fährt Taaramae aus dem Führungstrikot"
Adam Yates (Orica-GreenEdge, li.) gewinnt die 6. Etappe der Türkei-Rundfahrt. | Foto: Cor Vos

02.05.2014  |  (rsn) - Adam Yates (Orica-GreenEdge) ist auf der 6. Etappe der Türkei-Rundfahrt ein Doppelschlag gelungen. Der 21 Jahre alte Brite setzte sich nach 183 Kilometern von Bodrum hinauf zur Mini-Bergankunft in Selcuk mit je zwei Sekunden Vorsprung auf die beiden Italiener Davide Formolo (Cannondale) und Davide Rebellin (CCC Polsat) durch und feierte seinen ersten Profis-Sieg.

Da der bislang in der Gesamtwertung führende Este Rein Taaramae (Cofidis) sich als Vierter sieben Sekunden Rückstand einhandelte, überholte Yates ihn in der Gesamtwertung um eine Sekunde.

Rang drei in der Gesamtwertung nimmt mit 39 Sekunden Rückstand weiterhin Taaramaes französischer Teamkollege Romain Hardy ein, der hinter dem früheren Vueltasieger Juan José Cobo (Torku Sekersport) als Siebter zeitgleich mit Taaramae ins Ziel kam. Formolo und Rebellin folgen in der Gesamtwertung mit 40 beziehungsweise 44 Sekunden Rückstand auf den Plätzen vier und fünf. Cobo belegt Rang sechs.

In Szene setzte sich auch André Greipel (Lotto Belisol), der gemeinsam mit dem Österreicher Matthias Krizek (Cannondale) in einer sieben Fahrer starken Spitzengruppe unterwegs war, die erst im Finale gestellt wurde.

Später mehr

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Chrono des Nations (1.2U, FRA)
  • Chrono des Nations (1.1, FRA)
  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)