Lindeman feiert Gesamtsieg

Gourmetfein-Profi Kvasina schließt Tour de Bretagne auf Rang fünf ab

Foto zu dem Text "Gourmetfein-Profi Kvasina schließt Tour de Bretagne auf Rang fünf ab"
Matija Kvasina (Gourmetfein Wels) | Foto: Gourmetfein Wels

02.05.2014  |  (rsn) - Dem österreichischen Continental-Team Gourmetfein Wels ist mit einem fünften Gesamtrang durch den Kroaten Matija Kvasina ein erfolgreicher Abschluss der Tour de Bretagne (Kat. 2.2) gelungen. Die siebentägige Rundfahrt durch den französischen Westen gewann der Niederländer Bert Jan-Lindeman vom Rabobank Development Team.

„Wir haben auf der letzten Etappe alles richtig gemacht und Matija Kvasina hat alles gegeben. Der fünfte Platz ist ein tolles Ergebnis und stimmt uns für die weitere Rennsaison zuversichtlich", freute sich der Sportliche Leiter Andreas Grossek. Im vergangenen Jahr hatte Gourmetfein Wels durch Riccardo Zoidl noch den Gesamtsieg einfahren können.

Ein Erfolgserlebnis verbuchen konnte auch der Österreicher Markus Eibegger (Synergy Baku), der die 4. Etappe für sich entschied.

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tro-Bro Léon (1.1, FRA)
  • Giro del Belvedere (1.2U, ITA)
  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)