Monfort, Bak, Hansen und Dehaes im Aufgebot

Lotto Belisol will im sechsten Jahr in Serie Giro-Etappensieg

Foto zu dem Text "Lotto Belisol will im sechsten Jahr in Serie Giro-Etappensieg"
Adam Hansen (Lotto Belisol) | Foto: Cor Vos

02.05.2014  |  (rsn) – Auch beim 97. Giro d`Italia peilt Lotto Belisol einen Etappensieg an - es wäre der sechste in Folge. Mit dem Belgier Maxime Monfort hat die Teamleitung auch einen guten Rundfahrer nominiert, der in der Gesamtwertung einen vorderen Platz erringen könnte. „Wir hoffen, dass er unter die ersten Zehn fährt“, sagte der Sportliche Leiter Bart Leysen über den 31-jährigen Neuzugang vom aufgelösten RadioShack-Team.

Für einen Etappensieg kommen in erster Linie Sprinter Kenny Dehaes aus Belgien, der Däne Lars Bak und der Australier Adam Hansen in Frage. Die beiden Routiniers konnten in Italien für das belgische Team schon Ausreißercoups landen. Bak gewann 2012 eine Etappe, Hansen war im vergangenen Jahr erfolgreich. „In den letzten fünf Jahren haben wir jeweils einen Etappensieg mit nach Hause genommen, das wollen wir auch diesmal schaffen“, kündigte Leysen an.

Ebenfalls nominiert wurden der belgische Vizemeister im Zeitfahren, Tim Wellens, sowie seine Landsleute Sander Armée, Gert Dockx, Tosh van der Sande und Dennis Vanendert.

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tro-Bro Léon (1.1, FRA)
  • Giro del Belvedere (1.2U, ITA)
  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)