Roglič gewinnt 2. Etappe

Clarke neuer Spitzenreiter der Aserbaidschan-Rundfahrt

Foto zu dem Text "Clarke neuer Spitzenreiter der Aserbaidschan-Rundfahrt"
William Clarke (Drapac) und Primož Roglič (Adria Mobil) im Ziel der 2. Etappe der Aserbaidschan-Rundfahrt | Foto: Cor Vos

08.05.2014  |  (rsn) – William Clarke (Drapac) hat nach der 2. Etappe der Aserbaidschan-Rundfahrt (2.1) Auftaktsieger Kenny van Hummel (Androni-Giocattoli) von der Spitze der Gesamtwertung verdrängt. Der 29 Jahre alte Australier belegte am Donnerstag nach 187 Kilometern von Baku nach Ismayilli den zweiten Platz hinter dem Slowenen Primož Roglič (Adria Mobil), der seinen ersten Profisieg einfuhr. Rang drei ging an den Brasilianer Rafael Andriato de Mattas (Neri Sottoli).

Clarke hatte sich gemeinsam mit dem 24-jährigen Roglič am zweiten Berg des Tages nach rund 114 Kilometern aus der Spitzengruppe abgesetzt, nachdem zuvor bei erneut heftigem Wind das Feld in mehrere Gruppen auseinander gefallen war. Im Zielsprint setzte sich Roglič vor dem Drapac-Profi durch. Neun Sekunden hinter dem Spitzenduo wurde Andriato De Mattas aus der ersten Verfolgergruppe heraus Dritter.

„Die ersten 40 Kilometer waren ziemlich entspannt, danach ging es zur Sache“, kommentierte Clarke, der sich im Gesamtklassement von Rang 25 auf den ersten Platz verbesserte, die Etappe. „Nachdem Roglic und ich attackiert hatten, gaben wir auf der Abfahrt Vollgas und konnten den Abstand vergrößern. Wir haben gut zusammengearbeitet.“

Roglič, der sich vor seiner Radkarriere als Skispringer versucht hatte, attackierte als erster am Berg und zog Clarke mit sich. „Und dann gewann ich nicht nur die Bergpunkt, sondern auch die Etappe“, freute er sich im Ziel.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • 51ème tour cycliste (2.1, FRA)