Bronzini gewinnt die letzte Etappe

Tour of Chongming Island: Wild reicht Rang zwei zum Gesamtsieg

Foto zu dem Text "Tour of Chongming Island: Wild reicht Rang zwei zum Gesamtsieg"
Kirsten Wild (Giant-Shimano) | Foto: Cor Vos

16.05.2014  |  (rsn) - Kirsten Wild (NED) hat sich am letzten Tag der Tour of Chongming Island (2.1) den Gesamtsieg nicht mehr nehmen lassen. Dazu reichte der 31 Jahre alten Niederländerin am Freitag auf der 3. und letzten Etappe über 80,8 Kilometer mit Start und Ziel in Chongming ein zweiter Platz hinter der Italienerin Giorgia Bronzini (Wiggle Honda), die sie am Vortag noch hinter sich gelassen hatte.

Die 30 Jahre alte Bronzini, die schon vergangene Woche mit drei Podiumsplätzen bei der Women’s Tour jeweils nur knapp am Sieg vorbei geschrammt war, feierte ihren zweiten Erfolg in dieser Saison, nachdem sie vor fünf Wochen in Belgien das Eintagesrennen Grand Prix de Dottignies (1.2) gewonnen hatte.

Hinter den beiden besten Sprinterinnen der Rundfahrt, die über die zum Stadtgebiet von Shanghai zählenden Insel Chongming führte, kam im Massensprint die US-Amerikanerin Shelley Olds (Alé Cipollini) wie schon auf den ersten beiden Etappen auf den dritten Platz. Die ehemalige Deutsche Meisterin Charlotte Becker (Wiggle Honda) wurde Fünfte und belegte im Schlussklassement Rang sieben.

Die Gesamtwertung sicherte sich Wild mit letztlich deutlichen 18 Sekunden Vorsprung auf Olds und 22 auf Bronzini. Auch in der Punktewertung lag die Giant-Shimano-Kapitänin vorn.

„Der Sprint war heute wirklich hektisch und ich habe meine Mädels verloren, aber irgendwie habe ich meinen Weg alleine gefunden und bin doch noch Zweite geworden“, sagte Wild, die auf den ersten beiden Etappen nach perfekter Vorarbeit ihrer Teamkolleginnen jeweils souveräne Siege hatte feiern können.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine