Vorschau und Startliste 4. Garmin Velothon Berlin

Ohne Kittel und Greipel unberechenbarer

Foto zu dem Text "Ohne Kittel und Greipel unberechenbarer"
Titelverteidiger Marcel Kittel (Giant-Simano) ist in Berlin nicht am Start. | Foto: Cor Vos

18.05.2014  |  (rsn) - Bei den drei bisherigen Austragungen des Garmin Velothons (1.1) in Berlin konnten sich mit Marcel Kittel (Giant Shimano / 2011 und 2013) und André Greipel (Lotto Belisol / 2012) zwei der besten Sprinter der Welt in die Siegerliste eintragen. Bei der vierten Austragung am Sonntag fehlen jedoch die ganz großen Namen, so dass auf der Straße des 17. Juni auch ein Überraschungssieger gekürt werden könnte.

Das 177 Kilometer lange Rennen, das auf einer Schleife zunächst durch das Berliner Umland führt, endet am Nachmittag auf einem 9,6 Kilometer langen Rundkurs durch die Innenstadt, der insgesamt sechs Mal zu befahren ist. Dabei werden die Sehenswürdigkeiten wie etwa das Brandenburger Tor passiert, wofür allerdings kaum ein Fahrer ein Augen haben wird.

Im Falle einer Sprintankunft sind Gerald Ciolek (MTN-Qhubeka), der nach Aussage seines Sportlichen Leiters Jens Zemke allerdings nicht in Top Form ist, und der Ire Sam Bennett (NetApp-Endura), in diesem Jahr Sieger bei Rund um Köln, die großen Favoriten. Allerdings war auch Bennett zuletzt gesundheitlich angeschlagen und musste bei den Vier Tagen von Dünkirchen vorzeitig vom Rad steigen. „Sollte Sam seine Krankheit gut verkraftet haben, kann er sicherlich um den Sieg mitfahren“, meinte sein Sportlicher Leiter Enrico Poitschke.

Sollte es zum erwarteten Massensprint kommen, dürften auch Rüdiger Selig (Katusha), 2011 Zweiter, Robert Förster, Roger Kluge und Robert Wagner (alle Nationalmannschaft), Fabian Schnaidt (Team Vorarlberg) sowie Lokalmatador Tino Thömel (Team Stuttgart) gute Chancen auf ein Top-Ergebnis haben.

Aber auch Willi Willwohl (LKT Brandenburg), Phil Bauhaus (Team Stölting), Florian Monreal (Kuota/Sechster 2011), Florenz Knauer (Heizomat) und Erik Bothe (MLP Team Bergstraße) wollen in Berlin ein Topergebnis einfahren.

Herausgefordert werden die deutschen Sprinter durch den Australier Steele von Hoff, den Niederländer Raymond Kreder (beide Garmin-Sharp), den Belgier Michael van Staeyen (Topsport Vlaanderen), den Russen Alexander Porsev (Katusha) und den Österreicher Daniel Biedermann (Gourmetfein Wels).

Allerdings scheint ein Massensprint keinesfalls garantiert. So stehen nur zwei WorldTour-Teams am Start, zudem bestehen die Aufgebote aus lediglich jeweils sechs Fahrern, was es schwer machen wird, das Rennen zu kontrollieren. Hinzu kommt noch der erwartete Regen, der für erschwerte Bedingungen sorgen dürfte. „Gerade weil es keinen großen Favoriten auf einen Sprintsieg gibt, rechne ich noch nicht einmal wirklich mit einem Massensprint", sagte etwa Robert Wagner zu radsport-news.com.

Für einen Ausreißercoup kämen der Belgier Nick Nuyens und der Däne Lass Norman Hansen (beide Garmin-Sharp) sowie die Deutschen Martin Reimer (MTN Qhubeka), Christopher Hatz (MLP Team Bergstraße), Stefan Schäfer (LKT Brandenburg), der Lette Gatis Smukulis (Katusha) sowie Nils Politt (Team Stölting) in Frage.

Die offizielle Startliste:

Garmin Sharp
1. NORMAN HANSEN Lasse
2. KREDER Raymond
3. NUYENS Nick
5. VANSUMMEREN Johan
6. VON HOFF Steele

Team Katusha
11. HALLER Marco
12. KUCHYNSKI Aliaksandr
13. PORSEV Alexander
14. RYBAKOV Alexander
15. SELIG Rüdiger
16. SMUKULIS Gatis

Team NetApp – Endura
21. BENNETT Sam
22. JARC Blaž
23. MATZKA Ralf
24. MCEVOY Jonathan
25. ROWSELL Erick
26. SCHWARZMANN Michael

CCC Polsat Polkowice
31. MIHAYLOV Nikolay
32. CHARUCKI Pawel
33. STEPNIAK Grzegorz
34. MARYCZ Jaroslaw
35. GAWRONSKI Piotr
36. SAMOILAU Branislau

MTN - Qhubeka
41. REIMER Martin
42. STAUFF Andreas
43. CIOLEK Gerald
45. JIM Songezo '
46. THOMSON Jay Robert

Topsport Vlaanderen – Baloise
51. VAN STAEYEN Michael
52. STEELS Stijn
53. VANSPEYBROUCK Pieter
54. SALOMEIN Jarl
55. VAN HOECKE Gijs
56. WALLAYS Jelle

Ac Sparta Praha
61. OKROUHLICKY Tomas
62. STÖHR Pavel
63. STÖHR Jan
64. NESVEDA Jiri
65. CERVENKA Martin
66. VIKTORíN Václav

Development Team Giant-Shimano
71. BROCKHOFF Jan
72. BIERMANS Jenthe
73. FRAME Alex
74. VAN DER HAAR Lars
75. PÖLDER Robert
76. SCHACHMANN Maximilian

Team Gourmetfein Simplon Wels
81. BIEDERMANN Daniel
82. ILLENBERGER Paul
83. UMHALLER Thomas
85. SCHOIBL Mario

Rietumu - Delfin
91. FLAKSIS Andzs
92. SMIRNOVS Andris
93. VOSEKALNS Andris
94. LIEPINS Emils
95. PAPOK Siarhei
96. PRUUS Peeter

Gebrüder Weiss - Oberndorfer
101. MÜLLER Andreas
102. KENDLER Benedikt
103. REITER Daniel
104. EDMÜLLER Benjamin
105. MEIER Alexander

Team Vorarlberg
111. SPRINGER Christoph
113. JANORSCHKE Grischa
114. SCHNAIDT Fabian
115. WAUCH Dennis
116. WAUCH Tobias

Team Stölting
121. BAUHAUS Phil
122. GEBAUER Tim
123. ROBERTS Luke
124. VASYLIV Yuriy
125. POLITT Nils
126. LIß Lucas

LKT Team Brandenburg
131. DECKERT Sebastian
132. SCHIEWER Franz
133. WILLWOHL Willi
134. SOBALLA Carl
135. ROHDE Leon
136. SCHÄFER Stefan

Bike Aid - Ride for Help
141. SCHAFER Timo
142. MERON Amanuel
143. HÜMBERT Michael
144. MAYER Yannick
145. LECHNER Patrick
146. SCHNAPKA Matthias

Team Heizomat
151. DROSTE Jan Niklas
152. ESSERS Julien
153. GRAD Alexander
154. KNAUER Florenz
155. MATTHEIS Oliver
156. RAPPS Dario

Team Stuttgart
161. THÖMEL Tino
162. CUMMINGS Jack
163. NOWAK Florian
164. LOEF Georg
165. KAUTZ Kai
166. WALSLEBEN Max

MLP Team Bergstraße
171. NAPPA Fabio
172. HATZ Christopher
173. BOTHE Erik
174. SCHLICHENMAIER Tim
175. SÜßEMILCH Eric
176. EGGER Mike

Rad-Net Rose Team
181. BOMMEL Henning
182. REINHARDT Theo
183. BUCHMANN Emanuel
184. THIELE Kersten
185. VOGT Mario
186. WEINSTEIN Dominic

Team Kuota
191. BRAUN Julian
192. KURTH Michael
193. MONREAL Florian
194. RETSCHKE Robert
195. RAPP Jonas
196. WESTMATTELMANN Daniel

ActiveJet Team
201. DABKOWSKI Konrad
202. MICKIEWICZ Tomasz
203. BODNAR Lukasz
204. FRANCZAK Pawel
205. PODLASKI Michal
206. BRYLOWSKI Pawel

Alpha Baltic - Unitymarathons.com
211. BERNATONIS Marius
212. SPILLERS Lauris
213. BOGDANOVICS Maris
214. BEKMANIS Indulis
215. SERGIS Kaspars
216. SAVICKIS Martins

Deutsche Nationalmannschaft
221. WAGNER Robert
222. KLUGE Roger
223. FÖRSTER Robert
224. BEYER Maximilian
225. WOTSCHKE Sebastian
226. SCHWEIZER Michael

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • UAE Tour (2.UWT, UAE)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Rwanda (2.1, RWA)
  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • 51ème tour cycliste (2.1, FRA)
  • GP Izola (1.2, SLO)