Veranstalter belohnt starke Vorstellungen

Team Stölting erhält Einladung zur Luxemburg-Rundfahrt

Foto zu dem Text "Team Stölting erhält Einladung zur Luxemburg-Rundfahrt"
Das Team Stölting will 2015 in die zweite Liga des Radsports aufsteigen. | Foto: Cor Vos

20.05.2014  |  (rsn) - Nach starken Leistungen in diesem Jahr und Platz 14 in der aktuellen Europe-Tour Rangliste der Teams hat das Team Stölting eine Einladung zur Luxemburg-Rundfahrt (4. - 8. Juni/2.HC) erhalten. Dies bestätigte die Teamleitung gegenüber radsport-news.com.

Im Großherzogtum ist Stölting neben den WorldTour- und ProContinental Teams die einzige Continental-Mannschaft aus dem Ausland. Eine Ausnahmegenehmigung des Radsportweltverbandes UCI ermöglicht die Teilnahme des ambitionierten Drittdivisionärs, der in der kommenden Saison in der zweiten Liga fahren wird. Laut UCI-Statuten sind bei Rennen der HC-Kategorie nur heimische Continental-Teams startberechtigt.

„Wir freuen uns sehr über diese Einladung. Der Veranstalter honoriert damit unsere bisher sehr erfolgreiche Saison und bestätigt uns, dass wir auf den richtigen Weg zum ProContinental Team für 2015 sind", erklärte Teamchef Jochen Hahn und kündigte an: „Wir werden mit einem starken Team antreten und uns bei dieser anspruchsvollen Rundfahrt offensiv präsentieren."


RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine